4. Februar 2021

Dynamics 365 Business Central und Power Platform – 2021 Release Wave 1

Microsoft Dynamics 365 Business Central Logo

Aufgepasst: Microsoft hat erste Details für die Microsoft Dynamics 365 Business Central 2021 Release Wave 1 sowie die Microsoft Power Platform 2021 Release Wave 1 veröffentlicht. Die Veröffentlichung beinhaltet sämtliche neuen Funktionen, die zwischen April und September 2021 veröffentlicht werden. Wir haben uns das Ganze bereits angeschaut und sind der Meinung, dass die erste Release Wave des Jahres 2021 viele neue Verbesserungen für Sie bereithält, die Sie im Tagesgeschäft weiter unterstützen werden. In unserem Blogartikel möchten wir Ihnen einen Rundumblick bieten.

Microsoft Dynamics 365 Business Central

Unsere Highlights für die Dynamics 365 Business Central 2021 Release Wave 1 erstrecken sich über folgende Bereiche:

  • Verbesserungen im Web Client
  • Erweiterbarkeit von Reports
  • bessere Integration mit Microsoft 365 – speziell Teams (z. B. Einsicht von Dynamics 365 Business Central Kontakten in Teams)
  • bessere Integration mit Microsoft Power Platform (z. B. Power-BI-Connector für Dynamics 365 Business Central APIs)
  • Anwendungsverbesserung (z. B. Bankabstimmung)
  • verbesserte Einrichtung (z. B. Checklisten, kontextbezogene Hilfe)
  • regionale Erweiterungen (Indien, Griechenland, Rumänien, Türkei)

Weitere Informationen können Sie hier finden:
Link: Zusammenfassung der Release Notes
Link: Details zu geplanten Funktionen

Microsoft Power Platform

Die Neuerungen bezüglich der Microsoft Power Platform gliedern sich in die drei Bereiche Microsoft Power Apps, Microsoft Power Automate und Microsoft Power BI. Die Zusammenfassung finden Sie hier:

Link: Zusammenfassung der Release Notes

Microsoft Power Apps

Power Apps ergänzt Formulare, Ansichten und Dashboards, die über Daten in Microsoft Dataverse modelliert werden. Außerdem werden folgende Funktionen ergänzt:

  • Duplikaterkennung
  • verbesserte Zugänglichkeit für den Geschäftsprozessfluss in mobilen Geräten
  • verbesserte Suche
  • In-App-Benachrichtigungen für modellgesteuerte Apps

Microsoft Power Automate

Neu in Power Automate ist der Process Advisor sowie eine Process-Mining-Funktion, die Einblicke in die Arbeitsweise von Mitarbeitern gewähren und reichhaltige Visualisierungen bereitstellen, mit denen Benutzer wiederholende, zeitaufwendige Prozesse identifizieren können, die sich am besten für die Automatisierung eignen.

Microsoft Power BI

In Microsoft Power BI verbessern sich drei Kernbereiche:

  • anschauliche Datenvisualisierungen
  • Unternehmens-BI
  • Teams-Integrationen

Power BI Premium bietet weiterhin Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, die Bereitstellung von Erkenntnissen im großen Maßstab zu beschleunigen und die anspruchsvollsten Anforderungen eines Unternehmens zu erfüllen. Außerdem fügt diese Version flexible Lizenzierungsmodelle hinzu, sodass Unternehmen sich künftig zwischen einer Lizenzierung pro Benutzer und pro Kapazität entscheiden können.

Power BI Pro liefert KI-infundierte Insights zum schnelleren Aufspüren von Erkenntnissen. Außerdem wird die Erstellung von Power BI-Inhalten durch die neuen Quick Create-Erfahrungen einfacher denn je.

Zuletzt wird Power BI die Integration mit Teams in Kanälen, Meetings und Chats weiter ausbauen.

“Early Access” – Frühzugriff auf die neuen Funktionen

Ab dem 1. Februar 2021 können Kunden und Partner die neuesten Funktionen testen.