Startseite | Microsoft Dynamics - ERP Software für KMU | Business Central oder doch das Wettbewerbsprodukt?

Nach dem Business Central Oktober 2018 Release ist die ERP-Lösung von Microsoft inzwischen weltweit in den zwei Versionen Cloud (Mietlizenz) oder On-Premise (Kauflizenz) verfügbar. Folglich kommen zahlreiche Fragen bei unseren bestehenden Dynamics-NAV-Kunden auf: Lohnt sich ein Upgrade auf Business Central? Ist der Aufwand eines Upgrades nicht zu groß (Preis und Komplexität)? Was ist mit anderen Anbietern? Wir klären Sie in diesem Blogartikel über den aktuellen strategischen Fokus von Microsoft auf und beantworten Ihre häufigsten Fragen.

Lohnt sich ein Upgrade? Es ist bestimmt teuer und aufwändig.

Microsoft legt den strategischen Fokus auf Dynamics 365 als ganzheitliche Plattform für Unternehmenslösungen.

Microsoft hat zum Zweck der neuen Version erhebliche Investitionen in die Forschung und Entwicklung getätigt und bringt mit Microsoft Dynamics 365 Business Central die volle NAV-Funktionalität ein. Strategisch ist nun zu erkennen, dass der Investitionsfokus künftig einzig auf der neuen Version liegen wird. Damit profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, wie zukunftsweisende KI und BI Technologien, vollständige Office 365 Integration und höchste Flexibilität in der Nutzung Ihrer mobilen Endgeräte.

Keine neuen Versionen bedeutet nicht, dass es keinen Support mehr gibt

Für das Upgrade können Sie sich die Zeit nehmen, die Sie brauchen. Timen Sie das Upgrade auf Business Central so, dass es für Sie gut passt. Vielleicht haben Sie gelesen, dass es Dynamics NAV ab dem 01.04.2019 nicht mehr gibt. Ja. Aber nur für Neukunden. Anwender, die Dynamics NAV täglich nutzen, können dies auch weiterhin tun. Und von unserem anaptis Support-Team werden Sie weiterhin professionell unterstützt. Solange Sie wollen.

Günstiger Zeitpunkt für ein Upgrade

Bezüglich der Dringlichkeit eines Upgrades muss jeder für sich individuell entscheiden. Es bleibt Ihnen überlassen, ob und ab wann Sie die neuesten Technologien nutzen möchten. Niemand drängt Sie zu einem Upgrade. Doch wenn Sie erst einmal ein Upgrade auf Business Central durchgeführt haben, stehen Ihnen alle modernsten Technologien zur Verfügung und nachfolgende Updates und Anpassungen können einfacher realisiert werden. Schließlich überzeugt die neue Architektur eindeutig durch Modularität.

Microsoft macht Ihnen als Bestandskunden ein Upgrade sehr schmackhaft. Denn Kunden von bestehenden Kauflizenzen mit aktivem Wartungsvertrag können sofort in den Genuss von Business Central kommen. Ihre Investition wird Ihnen im Rahmen der Microsoft Transition Richtlinien angerechnet. Für Kunden, die von einer Kauflizenz in die Cloud wechseln möchten, hat Microsoft aktuell ein ganz besonderes Angebot parat. Hier sind bis zum Jahr 2020 Ersparnisse von bis zu 40% möglich (Änderungen jederzeit vorbehalten). Lassen Sie sich dazu doch ganz individuell von uns beraten!

Wettbewerbsfalle

Wir wissen, dass wir nicht alleine sind. Die Wettbewerber von Microsoft, das heißt Anbieter von anderen ERP- und CRM-Lösungen, versuchen zur Zeit bestehende Dynamics NAV Kunden zu verunsichern. Das heißt im Klartext: Sie verbreiten teilweise abstruse Angstszenarien mit dem Ziel, Dynamics-NAV-Kunden abzuwerben. Die Wahrheit ist: Dynamics NAV wird nicht einfach abgeschaltet, wenn es bei Ihnen im Unternehmen läuft. Sie können noch viele Jahre weiterarbeiten und besser werden. Zudem kann kein anderer Anbieter eine so umfangreiche Integration in eine komplette Produktfamilie anbieten.

Dessen ungeachtet überzeugt Microsoft als Marktführer durch Erfahrung und bedient weltweit Kunden aus nahezu allen Branchen. So vertrauen weltweit 117.000 Unternehmen auf die bewährte ERP-Lösung, die bereits seit 27 Jahren erfolgreich eingesetzt wird. Permanente Investitionen in Forschung und Entwicklung sichern Microsoft-Anwendern den Zugang zu allen zukünftigen Technologien und damit immer entscheidende Wettbewerbsvorteile für das tägliche Geschäft.

Interessieren Sie sich für Dynamics 365 Business Central?