9. Juli 2021

Bridge to the Cloud – Business Central Cloud günstig ausprobieren

Microsoft Dynamics 365 Business Central Logo

Sie haben sich entschieden, von Dynamics NAV oder Dynamics 365 Business Central On-Premise in die Cloud zu wechseln? Allerdings möchten Sie nichts überstürzen und gerne Schritt-für-Schritt in den nächsten Monaten bzw. Jahren upgraden? Kein Problem! Da haben wir als Microsoft Partner ein tolles Angebot für Sie, welches wir Ihnen im folgenden Artikel vorstellen möchten.

Das Wichtigste zusammengefasst

Angebot
“Bridge to the Cloud” von Microsoft

Zeitraum
1. September 2021 bis 30. Juni 2022

Dauer
1 Jahr (Verlängerung um max. 3 Jahre möglich)

Bestandteile

  1. Sie verfügen über zwei Systeme (Dual access rights): On-Premise (Produktivsystem) + Cloud (zukünftiges System)
  2. Sie zahlen eine monatliche Gebühr: On-Premise Wartungsgebühr wird in Cloud-Lizenzen umgewandelt*

*60 % Rabatt auf den kommerziellen Lizenzpreis von Dynamics 365 Business Central Cloud, welche dem Wert der Wartungsgebühren entsprechen

Voraussetzung

1) Sie haben Lizenzen für

  • Dynamics 365 Business Central On-Premise,
  • oder Dynamics NAV,
  • oder Dynamics GP,
  • oder Dynamics SL

sowie einen aktiven Wartungsvertrag (Enhancement Plan).

2) Erwerb von Dynamics 365 Business Central Cloud-Lizenzen mit einer jährlichen Gesamtsumme, die größer oder gleich Ihrer Wartungsgebühr ist

Neues Angebot: Bridge to the Cloud

Microsoft geht mit einem neuen Angebot an den Start: Bridge to the Cloud. Es ist ab dem 1. September 2021 bis zum 30. Juni 2022 gültig und kann sich dann über eine Laufzeit von bis zu 4 Jahren (1 Jahr regulär + max. 3 Jahre Verlängerung) erstrecken.

Für wen ist das?
Es richtet sich an Kunden, die sich bereits für die Cloud entschieden haben und die Migration bis zum Ende der Angebotslaufzeit abschließen möchten.

Wie ist das Angebot aufgebaut?
Aktuell zahlen Sie eine jährliche Wartungsgebühr für Ihre lokale Dynamics NAV bzw. Dynamics 365 Business Central Installation (On-Premise).

Das Angebot lautet wie folgt:

Wir wandeln Ihren aktiven Wartungsvertrag bzw. Ihre Wartungsgebühr Ihrer On-Premise-Installation in vergünstigte Cloud-Lizenzen um. Das bedeutet konkret, dass Sie Dynamics 365 Business Central Cloud ebenso im vollen Umfang nutzen können.

Rechenbeispiel
Wenn Sie also beispielsweise 5 Dynamics 365 Business Central On-Premise Essentials -User für 7.500 € lizenziert haben, zahlen Sie einen jährlichen Wartungsbetrag von 16 % (= 1.200 €).

Rechnet man den jährlichen Wartungsbetrag auf die monatliche Zahlweise um, müssten Sie 100 € zahlen (1.200 €/12 Monate = 100 €).

Jetzt müssen Sie mindestens Ihre aktuelle monatliche Wartungsgebühr in Cloud-Lizenzen umwandeln. Für Ihre 5 User zahlen Sie 118 € (5 User * 23,60 € = 118 €), weil Sie die Cloud-Lizenzen um 60 % vergünstigt erhalten (58,90 € * 0,4 = 23,60 €). Das passt! Schließlich sind 118 € monatliche Gebühr größer als Ihre aktuelle monatliche Wartungsgebühr.

Benötigen Sie weitere User, so richtet sich der Preis nach Ihrer aktuellen Version:

  1. Sollten Sie eine ältere Version, sprich Dynamics NAV, im Einsatz haben, erhalten Sie die Möglichkeit, kostenlos weitere Cloud-User anzufordern. Dies hat den Hintergrund, dass bei dem Wechsel von Dynamics NAV auf Dynamics 365 Business Central das Lizenzmodell verändert wird. Dieses ändert sich vom sogenannten Concurrent User zum Named User.
  2. Beim Wechsel von Dynamics 365 Business Central On-Premise auf Dynamics 365 Business Central Cloud erhalten Sie die zusätzlichen User ebenso mit einem Rabatt in Höhe von 60 %.
Aktuelle Version Konditionen für zusätzliche User
Dynamics NAV 2018 oder älter 0 € (z. B. User Nr. 6 und 7 für 0 €)
Dynamics 365 Business Central On-Premise 60 % des Cloud-Lizenzpreises = 23,60 €  (z. B. User Nr. 6 und 7 für 2*23,60 € = 47,20 €)

Worauf sollte ich noch achten?
1. Zeitpunkt
Die Inanspruchnahme des Angebots ist dann sinnvoll, wenn Ihr Wartungsvertrag ausläuft. Der richtige Zeitpunkt ist dementsprechend kurz vor Beendigung der On-Premise-Wartungszeit.

Schließlich wechseln Sie von einer jährlichen Zahlung des Wartungsvertrags zu einer monatlichen Zahlung.

Beispiel:
Haben Sie im Januar bereits Ihre jährliche Gebühr entrichtet und nehmen das Angebot im Juli in Anspruch, so haben Sie die doppelte Belastung für die verbleibende zweite Jahreshälfte:

  • jährliche Vorauszahlung der Wartungsgebühr (gezahlt im Januar)
  • monatliche Gebühr (ab Juli für die verbleibenden Monate im Jahr)

Rückwirkend ist die Umwandlung der jährlichen Vorauszahlung der Wartungsgebühr leider nicht möglich.

2. Rückkehr zu On-Premise als alleiniges Produktivsystem nach der Angebotslaufzeit
Sollten Sie das “Bridge to the Cloud”-Angebot in Anspruch nehmen, aber nach dem Angebotszeitraum doch zu Ihrer ursprünglichen On-Premise-Variante zurückkehren wollen, müssten Sie eine Gebühr für die Erneuerung Ihres Enhancement-Plans zahlen.

Vorteile
Dieses Angebot bringt die folgenden Vorteile mit sich:

  • Nutzung zweier Systeme in Ihrem Unternehmen (Ausprobieren der Cloud während der Arbeit mit On-Premise)
  • keine Beeinträchtigung der Funktionsweise Ihres On-Premise-Systems
  • behalten der Enhancement-Vorteile für Ihre On-Premise-Lizenz während des gesamten Angebotszeitraums*

*Am Ende des Angebotszeitraums wechseln Sie dann vollständig zur CSP*-Lizenzierung und erhalten keine Enhancement-Vorteile mehr für Ihre On-Premise-Lösung.

Bestehendes Angebot: BREP to CSP

Sollten Sie noch nicht sicher sein, ob Sie am Ende des Zeitraums wirklich in die Cloud wechseln möchten, ist das vorherige Angebot “BREP to CSP” passender für Sie. Warum? Aufgrund der zuvor genannten Gebühr für die Erneuerung Ihres Enhancement-Plans bei Rückkehr zum On-Premise-Systems.

Daher lautet unsere Empfehlung, wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob Sie am Ende in die Cloud wechseln möchten: Schauen Sie sich das Angebot “BREP to CSP” an. Aber aufgepasst: Dieses Angebot können Sie nur noch bis zum 31. August 2021 in Anspruch nehmen.

Hinter dem BREP to CSP-Angebot steckt eine ähnliche Idee, nämlich: die Cloud ausprobieren, während die On-Premise Installation noch aktiv genutzt wird. Dabei ist hier eine Rückkehr zur ursprünglichen Situation ohne großen Aufwand möglich.

Wenn Sie dieses Angebot bereits nutzen, haben Sie die Möglichkeit bis zum 30. Juni 2022 auf das neue “Bridge to the Cloud”-Angebot zu wechseln und so von einer verlängerten Laufzeit zu profitieren.

Cloud: Ja oder Nein?

Eine Entscheidungshilfe können unsere Blogartikel bieten. Lesen Sie mehr über die Dynamics 365 Business Central Cloud: