9. August 2018

Microsoft Dynamics 365 Business Central für Geschäftsführer

Microsoft Dynamics 365 Business Central Logo

Im vorherigen Beitrag unserer Reihe „Microsoft Dynamics 365 Business Central – Für wen ist das?“ haben wir Ihnen vorgestellt, wie Vertriebsmanager ihren Arbeitsalltag durch die cloudbasierte Managementlösung besser gestalten können. Im heutigen Teil steht nun das Tagesgeschehen des Geschäftsführers im Fokus.

Geschäftsführer und Inhaber sind häufig mit vielen unterschiedlichen Aufgaben betraut:

  • Verwaltung und Controlling der Finanzen
  • Akquise und Aufbau von neuen Kunden
  • Beziehungspflege zu bestehenden Kunden
  • Einstellung neuer Mitarbeiter
  • Halten guter Mitarbeiter

Die Vorteile der Nutzung von Dynamics 365 Business Central für Sie als Geschäftsführer liegen darin, dass Sie Ihre Produktivität steigern, bessere Entscheidungen treffen können, einfach Trends entdecken und außerdem Zeit bei der Zusammenstellung und Aufbereitung von Daten sparen.

Wie behalte ich den Überblick über die wichtigsten KPIs in Dynamics 365 Business Central?

Es ist das Anliegen eines jeden Geschäftsführers, “die Zahlen” im Blick zu behalten und jederzeit über die Gesundheit des gesamten Unternehmens informiert zu sein. Zu oft können Geschäftsführer keine Aussagen über KPIs Ihres Unternehmens treffen.

Wie kann Dynamics 365 Business Central Sie dabei unterstützen?
In Dynamics 365 Business Central ist es Ihnen schon über die Homepage bzw. das Dashboard möglich, Ihre Geschäftsentwicklung ganz einfach im Auge zu behalten. Schließlich bietet das Dashboard einen schnellen Zugang zu Schlüsselzahlen, die Ihnen helfen, Ihr Geschäft voranzutreiben.

Möchten Sie die Daten, auf denen eine Grafik (z. B. Monatsumsatz) basiert, genauer betrachten, dann gelangen Sie über “Weitere Informationen” unter der Kennzahl zu der detaillierten Ansicht.

Abbildung 1: Dynamics 365 Business Central Dashboard

Dynamics 365 Business Central Dashboard

Dynamics 365 Business Central Dashboard

Dynamics 365 Business Central Dashboard

Außerdem gelangen Sie über Ihr Dashboard, sofern Sie das Lesezeichen gesetzt haben, zu den “Intelligent Cloud Insights”. Diese Seite zeigt vier Bereiche, die für die meisten Unternehmen von Interesse sind:

  • Verfügbarer Barbetrag
  • Verkaufsrentabilität
  • Nettoeinnahmen
  • Lagerwert

Wenn Sie auf die entsprechenden Kacheln klicken, folgen weitere Informationen zu dem jeweiligen Punkt.

Intelligent Cloud Insights

Intelligent Cloud Insights

Auch die Cashflow-Entwicklung behalten Sie ganz einfach über eine Grafik in Ihrem Dashboard im Blick. Diese gibt Ihnen permanent einen Überblick und die Kontrolle über die Zahlungsfähigkeit Ihres Unternehmens. Dabei geben Sie vor, welche Daten in die Berechnung einbezogen werden sollen. Ein Tutorial dazu finden Sie in unserem Blogartikel “Cashflowplanung erstellen in Dynamics 365 Business Central“.

Cashflowplanung in Dynamics 365 Business Central - Cashflowarbeitsblatt - Dashboard

Cashflowplanung in Dynamics 365 Business Central Dashboard

Wie spüre ich Chancen und Trends in Dynamics 365 Business Central auf?

Für Geschäftsführer ist es nicht nur wichtig, die aktuelle Situation zu überblicken. Auch die Prognose künftiger Entwicklungen ist entscheidend. Häufig ist dieser Prozess in den Unternehmen sehr mühselig, indem manuell Daten herangezogen, verdichtet und analysiert werden. Abhilfe schafft ein Tool für zusätzliche Insights namens Microsoft Power BI, das problemlos in Dynamics 365 Business Central eingebaut werden kann. Im vorherigen Kapitel konnten Sie bereits ein eingebettetes Power BI Dashboard auf einem Screenshot sehen.

Wie können Dynamics 365 Business Central in Kombination mit Power BI Sie unterstützen?
Es ist einfach möglich, Microsoft Power BI in Dynamics 365 Business Central zu integrieren. Über diese Integration haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. erweiterte Diagramme direkt in Dynamics 365 Business Central anzeigen
  2. erweiterte Diagramme in Microsoft Power BI anzeigen

Über das Dynamics 365 Business Central Dashboard gelangen Sie ganz einfach in andere Apps wie Power BI. Über das petrolfarbende Kachelmenü > Alle Apps > Power BI gelangen Sie in die Anwendung (Möglichkeit 2) und sehen Statistiken zu Ihrem Unternehmen.

Aufruf: Power BI

Aufruf von Microsoft Power BI

Das Besondere ist, dass die Daten aus verschiedenen Quellen stammen können. Dadurch sind isolierte Datenbestände oder aber aufwändige Excel-Zusammenführungen Geschichte. Der Hauptvorteil liegt also darin, dass Sie bei der Erstellung von Auswertungen und Grafiken viel Zeit sparen.

Power BI bietet Ihnen aufschlussreiche Ansichten, mit denen Sie künftige Entwicklungen prognostizieren können und Maßnahmen einfach ableiten können. Dazu zählen:

  • Ausreißer in Produktkategorien (z. B. häufige Retouren bei einem Produkt)
  • Highlights in einer Zeitreihe
  • Korrelationen zwischen Kennzahlen
  • Aufwärts- oder Abwärtstrends in Zeitreihen (z. B. Retouren eines Produkts sind im gegenwärtigen Jahr besonders hoch)
  • periodische Muster in Zeitreihendaten, d. h. wöchentliche, monatliche oder jährliche Saisonabhängigkeit

Die Kennzahlen lassen sich darüber hinaus, wenn gewünscht, vertiefend in Excel analysieren. Beachten Sie, dass Sie für die Verwendung von Power BI ggf. eine separate Lizenz benötigen. Die verschiedenen Lizenzen können Sie gerne auf unserer Preise-Seite vergleichen.

Power BI Dashboard

Power BI Dashboard

Wie behalte ich die relevanten Kundendaten mit Dynamics 365 Business Central im Überblick?

Für Geschäftsführer ist es außerdem wichtig, die Profitabilität und Zahlungsströme ihrer Kunden im Auge zu behalten.

Wie kann Dynamics 365 Business Central Sie dabei unterstützen?
In Dynamics 365 Business Central haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Kundedaten zu überblicken. Sie können sich über Ihr Dashboard Excelberichte aufrufen.

Aufrufen von Excelberichten über das Dashboard 

Zudem besteht die Möglichkeit, Berichte über die Suchfunktion, die oben rechts platziert ist, zu generieren.

Berichte per Suche generieren

Berichte per Suche generieren

In Kombination mit Microsoft Power Automate können Sie solche Prozesse automatisieren. In diesem Fall könnten Sie sich Berichte beispielsweise täglich per Mail vom System zusenden lassen.

Eine andere Möglichkeit besteht außerdem darin, über Debitoren > Kontoauszug die Zahlungshistorie der Kunden einzusehen.

Kontoauszug

Bericht über die Kontoauszüge

Möchten auch Sie wieder Zeit für das Wesentliche haben? Oder täglich weniger Zeit für das Zusammenführen und Aufbereiten von Datenbeständen aufwenden? Möchten Sie fundierte Entscheidungen treffen, bei denen Sie sowohl umfassende Vergangenheitsdaten, als auch künftige Trends einbezogen haben? Dann sichern Sie sich noch heute Ihren Wettbewerbsvorteil.