17. März 2020

COVID-19 (Coronavirus): Unser Verhalten und unsere Maßnahmen

Rautenberg und Thyen im Interview

Sehr geehrte Kunden und Interessenten,

aufgrund der aktuellen Lage bezüglich COVID-19 (Coronavirus) haben wir einige Verhaltensregeln und Maßnahmen getroffen, über die wir Sie hiermit informieren möchten.

Die gute Nachricht vorweg: Aktuell haben wir bei ANAPTIS und in unserem Umfeld keine Betroffenen. Wir sind vollkommen handlungsfähig und unermüdlich für Sie als Dienstleister tätig. Um dies auch weiterhin sicherzustellen, geben wir täglich unser Bestes.

Ab Montag (16.03.2020) arbeiten die meisten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice. Wir haben dazu die notwendige Infrastruktur, die weitestgehend auch schon vorher vorhanden war, verbessert und können somit einen unterbrechungsfreien Ablauf für unsere Kunden und Interessenten gewährleisten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in unseren Standort-Büros in Münster und Würzburg arbeiten, teilen sich so auf, dass hier maximal 2 Personen je Büro mit einem Abstand von mindestens 2 Metern sitzen.

Kundentermine finden nur noch in Telefonkonferenzen oder mit entsprechenden anderen technischen Möglichkeiten (z. B. Microsoft Teams) statt. Wichtige Kundentermine, die eine Präsenz vor Ort unumgänglich machen, werden so organisiert, dass der Termin im Rahmen der aktuellen empfohlenen Verhaltensregelungen (z. B. kein Händeschütteln, genügend Abstand, regelmäßiges Händewaschen, etc.) durchgeführt werden kann.

Wir sind bereit, auf aktuelle Änderungen jederzeit reagieren und unsere Maßnahmen anpassen zu können.

Sollte sich eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter von ANAPTIS mit COVID-19 (Coronavirus) infizieren, werden wir hierüber umgehend informieren.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind generell über E-Mail, Telefon und Microsoft Teams erreichbar. Bitte stimmen Sie sich hierzu mit Ihren direkten Ansprechpartnern ab, um die für Sie besten Kommunikations- und Arbeitswege festzulegen.

Wenn Sie Unterstützung für Ihre Infrastruktur benötigen, damit auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten können, sprechen Sie uns gerne an.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis.

Markus Rautenberg und Markus Thyen (Geschäftsführung anaptis GmbH)