2. Mai 2019

Filterkriterien in Microsoft Dynamics 365 Business Central

anaptis Blog Tipps

Wie kann ich in meinem ERP-System noch effizienter arbeiten? Durch die Nutzung von Filterkriterien in Microsoft Dynamics 365 Business Central können Sie die Liste angezeigter Datensätze genau steuern. So finden Sie schnell genau die Daten, die sie gerade benötigen. In diesem Blogartikel haben wir alle Filterkriterien und Filtertoken, die Sie in Dynamics 365 Business Central nutzen können, zusammengestellt:  

Filterkriterien und Bildsymbole in Dynamics 365 Business Central

Beim Eingeben von Filterkriterien können alle Ziffern und Buchstaben verwendet werden, die auch normalerweise im Feld zulässig sind. Zudem können Sie Sonderzeichen verwenden, um eine zusätzliche Filterung der Ergebnisse zu erreichen. Die folgende Auflistung enthält die Symbole, die in Filtern verwendet werden können.

Intervall (..)

Bezeichnung Filterkriterien
Nummern von bis (z. B. 1.100 bis 2.100) 1100..2100
Nummern bis (z. B. bis 2.100) ..2100
Datum bis und einschließlich (z. B. 31.12.2000) ..31 12 00
Buchhaltungsperioden (z. B. Periode 8 und folgende Perioden) P8..
Datum bis (z. B. bis 23.) ..23
Datum von bis Ende (z. B. ab 23.) 23..
Datum von bis Datum (z. B. vom 23. des aktuellen Monats bis 23. des Folgemonats) 22..23

Entweder/oder (|)

Bezeichnung Filterkriterien
Nummern in einem Bereich (z. B. 1.200 bis 1.300) 1200|1300

Ungleich (<>)

Bezeichnung Filterkriterien
Ausschluss einer Zahl (z. B. alle Datensätze außer der Nummer 0)

Hinweis: Kombination mit einem Platzhalter-Ausdruck möglich
(z. B. Festlegung, dass der Text nicht mit einem großen A beginnen soll “<>A*”

<>0

Größer als (>)

Bezeichnung Filterkriterien
Datensatznummern größer als eine bestimmte Zahl (z. B. größer als 1.200) >1200

Größer oder gleich (>=)

Bezeichnung Filterkriterien
Datensatznummern größer als oder gleich eine bestimmte Zahl (z. B. größer oder gleich 1.200) >=1200

Kleiner als (<)

Bezeichnung Filterkriterien
Datensatznummern kleiner als eine bestimmte Zahl (z. B. kleiner als 1.200) <1200

Kleiner oder gleich (<=)

Bezeichnung Filterkriterien
Datensatznummern kleiner als oder gleich eine bestimmte Zahl (z. B. kleiner oder gleich 1.200) <=1200

Und (&)

Bezeichnung Filterkriterien
Datensatznummern größer als eine Zahl und kleiner als eine Zahl (z. B. größer als 200 und kleiner als 1.200) >200&<1200

Genaue Übereinstimmung der Zeichen (“)

Bezeichnung Filterkriterien
Text soll genau mit einem Wort übereinstimmen (z. B. Mann)

Hinweis: Groß-/Kleinschreibung wird beachtet

‘Mann’

Beachtung der Groß- und Kleinschreibung (@)

Bezeichnung Filterkriterien
Text soll mit einem Wort beginnen (z. B. Mann)

Hinweis: Groß-/Kleinschreibung wird nicht beachtet

@Mann*

Beliebig viele unbekannte Zeichen (*)

Bezeichnung Filterkriterien
Text soll eine Zeichenfolge enthalten (z. B. Co)

Hinweis: Groß-/Kleinschreibung wird beachtet

Co
Text soll mit einer Zeichenfolge enden (z. B. Co)

Hinweis: Groß-/Kleinschreibung wird beachtet

*Co
Text soll mit einer Zeichenfolge beginnen (z. B. Co)

Hinweis: Groß-/Kleinschreibung wird beachtet

Co*

Ein unbekannter Buchstabe (?)

Bezeichnung Filterkriterien
Ein Buchstabe eines Wortes ist unbekannt (z. B. Schmidt oder Schmitt) Schmi?t

Kombinierte Formatausdrücke

Bezeichnung Filterkriterien
Eingrenzung von Datensätzen mit Entweder/oder und von/bis (z. B. alle Datensätze mit der Nummer 5.999 oder zwischen 8.100 und 8.490) 5999|8100..8400
Eingrenzung von Datensätzen mit Entweder/oder und größer gleich/kleiner gleich (z. B. alle Datensätze mit Nummern kleiner als bzw. kleiner gleich 1.299 oder mit Nummern größer als bzw. größer gleich 1.400; entspricht: alle Datensätze mit Nummern außer von 1.300 bis 1.399 ..1299|1400..
Eingrenzung von Datensätzen mit größer als und kleiner als (z. B. alle Datensätze mit Nummern größer als 50 und kleiner als 100, entspricht: Nummer zwischen 51 und 99) >50&<100

Filtertoken

Neben Filterkriterien können Sie auch sogenannte Filtertoken und damit Begriffe mit besonderer Bedeutung eingeben. Nachdem Sie das Token-Wort eingegeben haben, wird das Wort durch den Wert oder die Werte ersetzt, die es darstellt. So wird das Filtern einfacher. Schließlich ist es nicht mehr notwendig, auf andere Seiten zu navigieren, um Werte nachzuschlagen, die Sie Ihrem Filter hinzufügen möchten. In den folgenden Tabellen werden einige der Token beschrieben, die Sie eingeben können:

Ihnen zugewiesene Datensätze

Verwenden Sie %me oder %userid, wenn Sie Felder filtern möchten, die die Benutzer-ID enthalten. Mit diesem Ausdruck erhalten Sie alle Datensätze, die ihnen zugeordnet sind.

Bezeichnung Filterkriterien
Datensätze, die Ihrem Benutzerkonto zugewiesen sind %me oder %userid

Debitoren in “Meine Debitoren”

Verwenden Sie %mycustomers im Feld Debitoren-Nr., um alle Datensätze für Debitoren anzuzeigen, die in der Liste Meine Debitoren in Ihrem Rollencenter enthalten sind.

Bezeichnung Filterkriterien
Debitoren in “Meine Debitoren” in Ihrem Rollencenter %mycustomers

Artikel in “Meine Artikel”

Verwenden Sie %myitems im Feld Artikel-Nr., um alle Datensätze für Artikel anzuzeigen, die in der Liste Meine Artikel in Ihrem Rollencenter enthalten sind.

Bezeichnung Filterkriterien
Artikel in “Meine Artikel” in Ihrem Rollencenter %myitems

Kreditoren in “Meine Kreditoren”

Verwenden Sie %myvendors im Feld Kreditoren-Nr., um alle Datensätze für Kreditoren anzuzeigen, die in der Liste Meine Kreditoren in Ihrem Rollencenter enthalten sind.

Bezeichnung Filterkriterien
Kreditoren in “Meine Kreditoren” in Ihrem Rollencenter %myvendors

Benutzerdefinierte Token

Neben diesen bestehenden Filtertoken in Dynamics 365 Business Central können Sie als Anwender auch benutzerdefinierte Token hinzufügen.

Textquelle: https://docs.microsoft.com/de-de/dynamics365/business-central/ui-enter-criteria-filters