Begriffe auf den Punkt gebracht

Dynamics 365 Business Central

anaptis Blog Tipps
Begriffe auf den Punkt gebracht

Dynamics 365 Business Central


Add-On

 Ein Add-On beschreibt eine optionale Erweiterung, die eine Software um spezifische Funktionsbereiche erweitert. Add-Ons können dementsprechend nicht allein verwendet werden,...

AL

 AL ist eine Programmiersprache für Microsoft Dynamics 365 Business Central und benötigt als Entwicklungsumgebung Visual Studio Code. Diese Programmiersprache ändert...

Anlagenbuchhaltung

 Die Anlagenbuchhaltung ist in der Finanzbuchhaltung der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) unterordnet. Im Rahmen der Anlagenbuchhaltung werden die langlebigen (kein...

APS-System

 Mithilfe eines Advanced Planning and Scheduling Systems (abg.: APS-System) konfigurieren, planen und steuern Unternehmen Lieferketten vom Lieferunternehmen des Rohstoffs bis...

Arbeitsdatum

 Das Arbeitsdatum ist in Dynamics 365 Business Central ein Vorgabewert, welcher im Beleg automatisch in bestimmte Datumsfelder (Belegdatum, Buchungsdatum) eingetragen...

Bedarfsplanung

 Die Bedarfsplanung beziehungsweise Absatzplanung ist im Grunde genommen die Prognose der Marktnachfrage. Es wird prognostiziert, wie viele Produkte voraussichtlich in...

BLOB

Binary Large Objects (abg.: BLOBs) sind übersetzt große binäre sowie nicht weiter strukturierte Datenobjekte beziehungsweise Felddaten. Die Struktur dieser Dateien...

Buch.-Blatt

 Ein Buchungsblatt (abg.: Buch.-Blatt) in Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) veranlasst, dass Daten dauerhaft in einem Posten...

Buchungsmethode

 Die Buchungsmethode legt in Dynamics 365 Business Central fest, zu welchem Zeitpunkt die Verbrauchsbuchung von Produktionskomponenten ausgelöst wird. Für Artikel,...

Business Intelligence

 Unter Business Intelligence (abg.: BI) versteht man die Sammlung, Auswertung und Aufbereitung von Daten. Auf diese Weise werden geschäftsrelevante Informationen...

C/AL

 C/AL ist der Name einer Programmiersprache, die in früheren Versionen der Unternehmenssoftware von Microsoft (Dynamics NAV) sowie bis Microsoft Dynamics...

C/Side

 Das Client/Server Integrated Development Environment (abg.: C/Side) ist die Entwicklungsumgebung für die Programmiersprache C/AL von Microsoft Dynamics NAV bzw. Navision....

Chaotische Lagerhaltung

 Bei der chaotischen bzw. dynamischen Lagerhaltung werden Waren auf die momentan verfügbaren Lagerplätze verteilt. Das bedeutet, dass es keine festen...

Chargenverwaltung

 Bei jedem Wareneingang wird eine Chargennummer vergeben. Diese wird auch bei jedem Warenausgang dokumentiert. Dadurch ist jederzeit ersichtlich, welche Charge...

Concurrent User

 Die Concurrent User Option erlaubt einer Personengruppe das Teilen einer Lizenz. Zeitgleich darf sich aus dieser Personengruppe allerdings ausschließlich ein...

CSP

 Ein Cloud Solution Provider (abg.: CSP) ist ein Unternehmen, welches Cloud-basierte Lösungen von Microsoft anbietet. CSP-Programm Hinter dem CSP-Programm verbirgt sich...

Dashboard

 Mithilfe eines Dashboards werden komplexe Datenzusammenhänge (z. B. Finanzdaten, Verkaufsdaten) übersichtlich aufbereitet dargestellt. Dadurch erhält der User auf den ersten...

Datenmigration

 Bei der Datenmigration werden relevante Daten im Zuge eines Systemwechsels übertragen (z. B. Buchhaltungsdaten von der aktuellen Buchhaltungssoftware in Dynamics...

Debitor

 Kundinnen und Kunden eines Unternehmens, welches Waren oder Dienstleistungen beziehen und dafür bezahlen müssen, sind grundsätzlich Debitoren. Debitor ist demnach...

Dimension

 Dimensionen sind Attribute, die Sie zusätzlich zu Posten einrichten können. Mithilfe dieser Attribute können Sie Kategorisierungen vornehmen und Posten verfolgen...

EDI

 Electronic Data Interchange (abg.: EDI, Deutsch: elektronischer Datenaustausch) verfolgt den Zweck, den Austausch von Papier-Dokumenten zu digitalisieren. So handelt es...

Einstandspreis

 Der Einstandspreis gibt die Kosten eines Artikels/der Ressourcen an. Sie entscheiden selbst, welche Berechnungsmethode des Einstandspreises für Ihr Unternehmen passend...

Employee Self Service

 Der Employee Self Service (Deutsch: Selbstbedienung durch Mitarbeitende) beschreibt eine Software beziehungsweise Anwendung, mithilfe derer Mitarbeitende eigene personenbezogene Daten (z....

Enhancement Plan

 Der Microsoft Enhancement Plan ist der obligatorische Wartungsvertrag für ein System, welches im eigenen Rechenzentrum betrieben wird (On-Premise). Folgende Leistungen...

ERP

 Das Enterprise-Ressource-Planung (abg. ERP) bezeichnet die Ressourcenplanung bzw. die Warenwirtschaft eines Unternehmens. So wird ERP-Software zur Steuerung sämtlicher Abläufe und...

Fertigungsauftrag

 Fertigungsaufträge werden in Dynamics 365 Business Central dazu verwendet, Fertigungsprozesse abzubilden. Hierbei werden aus Rohstoffen (Einkaufs- oder Fertigungsartikel) und einer...

FIFO

 FIFO (First-In-First-Out) ist eine Lagerabgangsmethode bzw. Sortiermethode, durch die sichergestellt ist, dass die Artikel, die zuerst eingelagert wurden, zuerst verwendet...

Filtertoken

 Filtertoken in Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) sind Filterbegriffe mit entsprechender Bedeutung. Beispiele: %me für Begriffe, die Ihrem...

FlowField

 FlowFields in Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) sind Felder, dessen Feldinhalt dynamisch vom ERP-System errechnet wird (z....

FlowFilter

 Mithilfe von FlowFiltern wird in Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) festgelegt, welche Informationen bei der FlowField-Berechnung einbezogen werden...

Fremdfertigung

 Fremdfertigung bedeutet, dass ein Unternehmen bestimmte Waren oder Arbeitsschritte nicht selbst herstellt bzw. durchführt, sondern von einem anderen Unternehmen bezieht....

Gantt-Diagramm

 Gantt-Diagramme sind ein Instrument des Projektmanagements und grundsätzlich Balkenpläne. Der Zweck ist, dass Aktivitäten grafisch in zeitlicher Reihenfolge als Balken...

Gegenkonto

 Das Gegenkonto bezeichnet ein Konto, welches sich bei der Buchung eines Geschäftsvorfalls auf der Habenseite verändert. Der Begriff Gegenkonto stammt...

Herkunftsbeleg

 In Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) erstellen Sie eine Lagereinlagerung, wenn Sie Waren empfangen. Sie haben mehrere Möglichkeiten,...

Intelligent Cloud Insights

 Als Benutzer/-in von Dynamics 365 Business Central Online (Cloud) haben Sie umfassenden Zugriff auf Szenarien und Leistungskennzahlen, die auf maschinellem...

Intercompany-Buchung

 Intercompany-Buchungen dienen der Abstimmung buchhalterischer Vorgänge zwischen Unternehmen eines Konzerns. Intercompany in Dynamics 365 Business Central In der ERP-Lösung Dynamics 365...

ISV

 Independent Software Vendors (abg.: ISVs) sind Softwarehersteller, die Systeme unabhängig von gängigen Softwareanbietern (z. B. Microsoft, IBM, SAP, Oracle) entwickeln...

Lagerort

 Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) verwendet Lagerorte, um den Bestand sowohl in einfacheren Fällen als auch in komplexeren...

Lagerwert

 Der Lagerwert gibt in Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) an, wie hoch der Warenbestandswert einer betrachteten Periode (Tag,...

Major Release

 Ein Major Release beschreibt eine äußerst signifikante Änderung an einer Softwarelösung. Microsoft veröffentlicht jährlich zwei sogenannte Major Releases für Dynamics...

MDE

 Die Abkürzung MDE steht für die mobile Datenerfassung, wodurch Mitarbeitende Daten abseits vom festen Schreibtisch-Arbeitsplatz (= ortsunabhängig) mittels mobiler Hardwaregeräten...

Microsoft (Office) 365

 Microsoft 365 (ehemals Office 365) ist das Office-Paket von Microsoft. Für unterschiedliche Anforderungsbereiche hat Microsoft unterschiedliche Editionen im Angebot, in...

Microsoft AppSource

 Microsoft AppSource ist eine Plattform für Angebote von verschiedensten Softwareherstellern, welche auf Dynamics 365, Office 365 oder Power Platform aufbauen...

Microsoft Azure

 Microsoft Azure ist Microsofts Cloud-Computing-Plattform, die Anwendungen und Datenbanken zur Verfügung stellt, die netzbasiert genutzt werden können. Die Daten liegen...

Microsoft Certified Partner

 Microsoft vertreibt seine Produkte indirekt über zertifizierte Microsoft Partnerunternehmen. Bei der Zertifizierung wird zwischen Gold und Silber unterschieden. Die Kompetenzlevel...

Microsoft Dynamics 365

 Microsoft Dynamics 365 ist eine Produktfamilie von Microsoft. Der Kerngedanke ist dabei, das herkömmliche ERP-System und CRM-System auf einer Plattform...

Microsoft Dynamics NAV

 Microsofts ERP-Lösung hieß zuerst Navision, dann Microsoft Dynamics NAV und anschließend Dynamics 365 Business Central. Mehr Informationen (z. B. supportete...

Microsoft Power Apps

 Mit der Anwendung Microsoft Power Apps erstellen Sie benutzerdefinierte Apps (z. B. Budget Tracker) für Ihre individuellen Unternehmensanforderungen. Die Anwendung...

Microsoft Power Automate

 Die Anwendung Microsoft Power Automate (ehemals Microsoft Flow) dient dazu, wiederkehrende Prozesse zu automatisieren sowie Workflows zwischen vielen Anwendungen und...

Microsoft Power BI

 Mit der Business Intelligence Anwendung Microsoft Power BI visualisieren Sie Datenbestände in individuellen Dashboards. Die Auswertung wird dadurch erheblich erleichtert....

Microsoft Power Platform

 Die Microsoft Power Platform setzt sich aus folgenden vier verschiedenen Anwendungen zusammen: Power BI: Datenvisualisierung und -auswertung Power Apps: Erstellung...

Microsoft Teams

 Microsoft Teams gehört zu Microsoft 365 (ehemals Office 365) und wird hauptsächlich zur internen sowie externen Kommunikation und Zusammenarbeit genutzt. Funktionen...

Modern Client

 Durch den Modern Client ist Dynamics 365 Business Central über eine moderne Benutzeroberfläche über sämtliche Endgeräte anwendbar. Vergleich: Modern Client vs....

Multi-Tenant

 Der Begriff Multi-Tenant (Multi = Vielfach; Tenant = Mieter/Pächter) beschreibt die Mehrmandantenfähigkeit. Dabei können auf einem System beziehungsweise einem Server...

Named User

 Die Lizenzierungsoption “Named User” ist auf eine/-n Systembenutzer/-in limitiert. Ausschließlich die genannte Person ist berechtigt, auf die Softwarelösung zuzugreifen. Dem...

Navision

 Die ERP-Lösung von Microsoft hieß zuerst Navision, dann Dynamics NAV und anschließend Dynamics 365 Business Central. Die gesamte Versionshistorie der ERP-Lösung...

OData

 Das Open Data Protocol (abg.: OData) ist ein HTTP-basiertes Protokoll für den Datenzugriff zwischen kompatiblen Softwaresystemen zur Ermöglichung von CRUD-Operationen,...

On-Premise

 Bei der Bereitstellungsvariante für serverbasierte Computerprogramme “On-Premise” kauft man eine Software und betreibt diese regulär im eigenen Rechenzentrum – sprich...

Opportunity Management

 Beim Opportunity Management (Deutsch: Verkaufschancen-Management) geht es um die Generierung, Steuerung und Verteilung von Verkaufschancen. Begriffserklärung Opportunity Eine Opportunity ist ein...

Posten

 Posten in Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) sind dauerhaft gespeicherte und unveränderbare Daten. Sie werden regulär über...

Produktbuchungsgruppe

 Die Produktbuchungsgruppe definiert Produkttypen von Artikeln oder Ressourcen (z. B. Dienstleistungen, Handelsware oder Eigenfertigung). Sie wird in der Buchungsmatrix benötigt,...

RapidStart

 RapidStart ist ein Upgrade-Tool von Microsoft Dynamics NAV beziehungsweise Dynamics 365 Business Central für den Datenimport in eine höhere Systemversion....

Release Wave

 Microsoft führt über sogenannte Release Waves (Deutsch: Veröffentlichungswellen) neue Funktionen in Geschäftsanwendungen ein. Aktuell führt Microsoft zweimal jährlich (April und...

Report

 Ein Report in Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) bezeichnet jedes Geschäftspapier, das ausgedruckt oder per Mail versandt...

Rollencenter

 Das Rollencenter in Dynamics 365 Business Central ist Ihre individuelle Startseite/Dashboard. Das Rollencenter basiert auf Ihrem Profil und kann individuell...

Rückwärtsbuchungsmethode

 Für Artikel, die mit der Rückwärtsbuchungsmethode erstellt werden, wird der Komponentenverbrauch berechnet und gebucht, wenn Sie den Status eines freigegebenen...

Sachkonto

 In einem Sachkonto in der Finanzbuchhaltung werden von Unternehmen über das laufende Jahr Geschäftsvorfälle gebucht und am Ende des Geschäftsjahres...

Sandbox

 Eine Sandbox ist eine isolierte Testumgebung, die in technischen Zusammenhängen häufig dazu genutzt wird, um unsichere Aktionen auszuführen beziehungsweise neue...

Shortcut

 Shortcuts sind Tastenkombinationen beziehungsweise Tastenkürzel oder Tastaturbefehle. Es geht darum, dass man gleichzeitig gezielt mehrere Tasten drückt, um einen bestimmten...

Stückliste

 Eine Stückliste beinhaltet alle Einzelteile respektive die mengenmäßige Zusammensetzung eines Erzeugnisses. Fertigungsstückliste vs. Montagestückliste In Dynamics 365 Business Central wird zwischen...

Tenant

 Zur Erklärung der Begrifflichkeit Tenant ist die Einordnung in den Gesamtzusammenhang von Microsoft Dynamics 365 Business Central aus Server, Tenant...

Ultimodatum

 Das Ultimodatum ist ein fiktiver Datumswert zwischen zwei Datumswerten, beispielsweise zwischen dem 31.12. und dem 01.01. Diesbezüglich liegt das Ultimodatum...

Umlagerung

 Die Umlagerung beschreibt einen Geschäftsprozess in der Lagerlogistik, bei dem Produkte von ihrem Lagerplatz ausgebucht und an einem anderen Lagerplatz...

Update

 Ein Softwareupdate ist im Grunde eine Software-Aktualisierung. Das Ziel ist die Fehlerbehebung oder die Performanceverbesserung. Manchmal werden auch Erweiterungen eingebaut....

Verkaufsauftrag

 Einen Verkaufsauftrag erstellen Sie, wenn eine Kundin/ein Kunde Ihre Produkte/Dienstleistungen erwirbt. Sie können diesen manuell erstellen oder aus einem Verkaufsangebot...

Verkaufschance

 Eine Anfrage eines Interessierenden können Sie in Dynamics 365 Business Central als Verkaufschance hinterlegen. Verkaufschancen werden auf der sogenannten Verkaufschancenkarte...

Verkaufseinheitencode

 Der Verkaufseinheitencode gibt die Verkaufseinheit vor. Bei der Erstellung eines Verkaufsartikels in Dynamics 365 Business Central tragen Sie den Verkaufseinheitencode...

Vorwärtsbuchungsmethode

 Für Artikel, die mit der Vorwärtsbuchungsmethode erstellt werden, wird der Komponentenverbrauch bereits registriert, wenn der Status des Fertigungsauftrags zu „Freigegeben“...

VS Code

 Visual Studio Code (abg.: VS Code) ist ein freier Quelltext-Editor zur Programmierung von Microsoft. Der Quelltext-Editor ist plattformübergreifend für Betriebssysteme...

Währungscode

 Ein Währungscode kennzeichnet in Microsoft Dynamics 365 Business Central ganz genau eine Währung. Währungscodes müssen Sie einrichten, wenn Sie Einkäufe/Verkäufe...

Warenausgangsbeleg

 Der Warenausgangsbeleg ist ein Nachweis über eine oder mehrere Materialbewegungen. Sie haben die Wahl: Artikel können entweder über einen Verkaufsauftrag...

Web Client

 Mit der ERP-Software Microsoft Dynamics NAV 2013 implementierte Microsoft den sogenannten Web Client. Durch das Softwareupdate „Microsoft Dynamics 365 Business...

Windows Client

 Der Windows Client war eine Windows-Anwendung, die Developer, Partnerunternehmen, Administrierende und Superuser so anpassen konnten, dass sie die Arbeitsfunktionen einer...

Glossar-Übersicht