Auf den Punkt gebracht:

Business Intelligence

Unter Business Intelligence (abg.: BI) versteht man die Sammlung, Auswertung und Aufbereitung von Daten. Auf diese Weise werden geschäftsrelevante Informationen gewonnen, die als fundierte Entscheidungsgrundlage für strategische und operative Entscheidungen dienen können.

Nutzung von Business Intelligence Tools

Ursprünglich wurden Business Intelligence Tools hauptsächlich von IT-Experten und speziell ausgebildeten Datenanalysten genutzt. Heutzutage geht der Trend jedoch dahin, dass BI Tools so gestaltet werden, dass jeder Mitarbeiter sie nutzen kann, um Analysen durchzuführen. Ein Beispiel für ein solches BI-Tool ist Microsoft Power BI.

Klassische Einsatzgebiete sind vor allem die Unternehmensbereiche Finanzen und Controlling. Gerade im Zusammenhang mit Big Data wird es in Unternehmen immer wichtiger die vorhandenen Daten gewinnbringend zu nutzen.

Business Intelligence in Dynamics 365 Business Central

Microsoft Dynamics 365 Business Central verfügt im Standard bereits über eine Reihe von Features, die Sie beim Sammeln, Analysieren und gemeinsamen Nutzen von Firmendaten unterstützen. Außerdem ist die Einbindung von Microsoft Power BI für noch bessere Analysen problemlos möglich.

Im Standard enthaltene Funktionen sind:

  • Cashflow-Prognose
  • Inventar-Prognose
  • Umsatzprognose
  • Bilderkennung
  • Vorhersage für Zahlungsverzug

Was sind die Vorteile von Business Intelligence?

  • Beschleunigung von Entscheidungsprozessen
  • Bessere Grundlage für Entscheidungen
  • Optimierung interner Geschäftsprozesse
  • Steigerung der betrieblichen Effizienz
  • Steigerung des Umsatzes
  • Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten
  • Frühe Wahrnehmung von Markttrends oder Geschäftsproblemen

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.