Begriffe auf den Punkt gebracht

Lead

Ein Lead ist ein qualifizierter Kontakt mit einem Interessenten, der sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung interessiert. Dementsprechend beschreibt die Leadgenerierung den Prozess der Interessentengewinnung sowie Maßnahmen, die Kunden dazu verführen, Interesse an einem Produkt oder einer Dienstleistung zu bekommen.

Kategorisierung von Leads

Leads können grob in vier Kategorien unterteilt werden:

1. Lead
In diese Kategorie fallen all jene Personen, die das erste Mal Kontakt zu einem Unternehmen haben und ihre Kontaktdaten hinterlassen haben.

2. Marketing Qualified Lead (MQL)
Von einem Kontakt, der als Marketing Qualified Lead eingestuft wird, hat man bereits mehr Informationen. Er passt in die Zielgruppe des Unternehmens und hat ein Anliegen, was das Unternehmen lösen kann.

3. Sales Qualified Lead
Ein Kontakt, der als Sales Qualified Lead eingestuft wird, erfüllt die gleichen Kriterien wie der MQL, aber zusätzlich weiß man auch bereits, dass eine konkrete Kaufabsicht besteht.

4. Opportunities
Leads, die bereits ein Angebot erhalten haben und kurz vor dem Kaufabschluss stehen, werden als Opportunities bezeichnet.

Verwaltung von Leads in Dynamics 365 Business Central

In Dynamics 365 Business Central werden Leads als Verkaufschancen behandelt. Wie Sie im Vertrieb effizient mit Verkaufschancen arbeiten, können Sie in unserem Blogartikel “Microsoft Dynamics 365 Business Central für Vertriebsmanager” nachlesen.

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.