Auf den Punkt gebracht:

Report

Ein Report in Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) bezeichnet jedes Geschäftspapier, das ausgedruckt oder per Mail versandt wird. Es ist auch möglich, über Reports Massendaten zu ändern oder Rechnungen im Batch nachts zu erstellen. Beispielsweise würde Report A nachts alle Debitoren auf eine vollständige Adresse prüfen und Report B nachts eine Lagerregulierung durchführen.

Ein Report in Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) besteht aus den folgenden Bestandteilen:

  • Berichtsobjekt
  • Berichtsdatensatz (Definition des zugrundeliegenden Datenmodells)
  • Berichtslayout
  • Anfrage-Seite
  • Eigenschaften, Trigger und Code

Es wird zunächst der Datensatz gewählt und anschließend das visuelle Layout entworfen.

Verwaltung von Bericht- und Beleg-Layouts in Dynamics 365 Business Central

Über die Layouts steuert man Inhalt sowie Form eines Berichts. Genauer nimmt man unter anderem Einfluss auf die folgenden Bereiche:

  • Beschriftungs- und Datenfelder
  • Formatierung (z. B. Text-Format, Schriftarttyp, Größe und Farbe)
  • Firmenlogo inklusive Position
  • allgemeine Seiteneinstellungen (z. B. Seitenränder, Hintergrund)

In Dynamics 365 Business Central können Sie

  • steuern, welches Layout in einem Bericht verwendet werden soll,
  • ein neues Layout erstellen oder
  • aus vorhandenen Layouts wählen und diese ändern.

Es gibt zwei Arten Berichtlayouts, die Sie in Berichten verwenden können, Word und RDLC.

Word-Berichtslayout
Sie erstellen Word-Layouts, indem Sie ein Word-Dokument verwenden. Word-Layouts basieren auf einem Word-Dokument, das einen benutzerdefinierten XML-Teil enthält, der den Berichtsdatensatz darstellt.

RDLC-Berichtslayout
Um einen RDLC-Layoutbericht zu erstellen, verwenden Sie den Visual Studio Report Designer oder den Microsoft SQL Server Report Builder. RDLC-Layouts können im Vergleich zu Word-Layouts zu einer langsameren Performance bei Dokumentberichten führen, wenn es um Aktionen geht, die sich auf die Benutzeroberfläche beziehen (z. B. das Versenden von E-Mails). Verglichen mit Word-Layouts bieten sie jedoch auch eine größere Fülle an Funktionen und Gestaltungsmöglichkeiten.

Weiterführende Inhalte

Lesen Sie in unserem Blogartikel “In Microsoft Dynamics 365 Business Central mit Berichten arbeiten“, wie Sie unterschiedliche Berichte erstellen können.

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.