Begriffe auf den Punkt gebracht

SSL-Verschlüsselung

Die Verschlüsselung über Secure Socket Layer (SSL-Verschlüsselung) sorgt dafür, dass sensible Daten im Internet verschlüsselt übertragen werden. Die meisten Browser unterstützen die SSL-Verschlüsselung.

Webseiten, die durch ein SSL-Zertifikat geschützt sind, erkennt man an der Internetadresse: Beginnt diese mit einem “https”, so ist die Seite durch ein SSL-Zertifikat geschützt.

Umbenennung von SSL zu TLS

SSL wurde in TLS (Transport Layer Security) umbenannt. Geläufig wird zwar weiterhin der Begriff SSL verwendet, offiziell wird das SSL-Protokoll aber seit der Version 3.1 unter dem Namen TLS weiterentwickelt.

Vorteile der SSL-Verschlüsselung

  • geschützte Datenübertragung (z. B. Kreditkartendaten beim Onlineshopping)
  • Sicherstellung der Identität einer Website
  • Verhinderung der Auslesung oder Manipulation durch Dritt-Nutzer bei der Übertragung

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.