Begriffe auf den Punkt gebracht

Virtueller Computer

 

Ein virtueller Computer (kurz: VM, Englisch Virtual Machine) wird hauptsächlich dafür eingesetzt, die auf einem System bestehenden Ressourcen (beispielsweise die eines Servers) besser auszulasten. Er wird für die Entwicklung und Bereitstellung von Software genutzt. Virtuelle Computer werden auf einem anderen Computer, meistens auf einem Server, betrieben.

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.