21. Februar 2022

“New Commerce Experience”: Das ändert sich 2022 an der Lizenzierung

anaptis Blog Microsoft Updates

Für die erste Jahreshälfte 2022 hat Microsoft grundlegende Änderungen im Cloud Solution Provider (CSP) Programm angekündigt. Künftig werden alle CSP Produkte auf einer einzigen Plattform verwaltet. Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, inwiefern Sie das betrifft. Mit der Neuausrichtung einhergehend gibt es einige Änderungen bei den Laufzeiten, Kündigungsfristen und Preisen der Abonnements. Verschlagwortet unter dem Namen “New Commerce Experience” (abgekürzt NCE). Betroffen sind Unternehmen, die Subscriptions zu kommerziellen Konditionen nutzen. In diesem Blogartikel haben wir alle Informationen für Sie zusammengefasst.

New Commerce Experience (NCE) – Was ist das?

New Commerce Experience (NCE) ist die Zukunftsplattform für CSP-Subscriptions. Microsofts Ziel ist es dabei, die Vertragslandschaft für den Erwerb der beliebten Produkte Microsoft 365/Office 365, Dynamics 365 und Power Plattform zu vereinfachen und den Zugang zu diesen Produkten ganzheitlich zu vereinfachen. Dies ist das größte und wichtigste Update des CSP-Programms seit Beginn in 2015.

Ab dem 1. Januar 2022 sind folgende Online-Services betroffen:

  • Microsoft 365 bzw. Office 365
  • Microsoft Dynamics 365 (sprich: auch Dynamics 365 Business Central)
  • Power Platform
  • Windows 365

Weitere Abonnements werden voraussichtlich sukzessive im Laufe des Jahres ergänzt.

 

Wie ist der Zeitplan bei der Einführung der New Commerce Experience (NCE)?

  1. Start der New Commerce Experience (NCE)
  2. Promotion: 5 % Rabatt für Jahres-Abonnements
  3. Promotion: monatliche kündbare Abonnements ohne Preiserhöhung
  4. Preisanpassung für Microsoft 365 bzw. Office 365
  5. Abschluss neuer Abonnements fortan nur noch in NCE
  6. Erneuerung von Abonnements fortan nur noch in NCE

Januar 2022

Die oben beschriebenen Microsoft Online Services sind ab Januar 2022 für kommerzielle Kunden im Rahmen von CSP zu New Commerce Experience (NCE) Bedingungen verfügbar.

Zunächst laufen diese neuen NCE-Konditionen parallel zu den bisherigen Legacy-Konditionen. Das bedeutet: Bestehende Subscriptions (bzw. Abonnements), die im “alten” CSP-Programm (Legacy) gebucht wurden, bleiben bis zum Ende der Laufzeit bestehen. Für Sie gelten die Vertragsbedingungen des alten CSP-Programms (Legacy).

März 2022

Ab dem 1. März tritt eine Preisanpassung von Microsoft 365 bzw. Office 365 in Kraft.

Ab dem 10. März 2022 können neue Subscriptions ausschließlich in NCE abgeschlossen werden. Danach ist es nicht mehr möglich, neue Subscriptions im alten CSP-Programm (Legacy) zu buchen. Falls Sie noch bestehende Subscriptions im alten CSP-Programm (Legacy) haben und die Benutzeranzahl erhöhen möchten, zählt dies nicht als neues Abonnement.

Juli 2022

Ab dem 1. Juli 2022 ist auch die Erneuerung bestehender Subscriptions nur noch mit Migration in NCE möglich. Das bedeutet: Kunden mit bestehenden Subscriptions können Ihre Benutzeranzahl bis Juli 2022 im alten CSP-Programm (Legacy) erhöhen. Ab Juli 2022 werden Ihre bestehenden Subscriptions bei anstehender Verlängerung migriert.

Promotionen

Zur Bewerbung des neuen Programms hat Microsoft zwei Promotionen für den Zeitraum angekündigt.

  • Bis März 2022 gewährt Microsoft bei Subscriptions mit der jährlichen Laufzeit einen Rabatt von 5 % auf den Listenpreis des CSP.
  • Bis Juni 2022 gilt für ein monatlich kündbares Abonnement der reguläre Preis für die jährliche Laufzeit anstelle des üblichen 20 % höheren Preises.

 

Welche Änderungen bringt die New Commerce Experience (NCE)?

Im bisherigen CSP-Programm (Legacy) waren Sie sehr flexibel, was die Buchung, Anpassung und Änderung Ihrer Online Abonnements angeht. Im neuen CSP-Programm mit der NCE-Plattform wird diese Flexibilität eingeschränkt und es entstehen neue Richtlinien.

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Änderungen:

1. Änderung der Laufzeiten

Subscriptions sind künftig in unterschiedlichen Laufzeiten erhältlich:

  • Ein Monat: Dynamics 365, einige Microsoft 365 Produkte, Windows 365
  • Ein Jahr (wie gewohnt)
  • Drei Jahre: Microsoft Dynamics 365 (künftig auch Microsoft 365 bzw. Office 365)

Dabei haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Laufzeiten für ein Produkt zu kombinieren. Beispiel: Jahresabonnements für Festangestellte und Monatsabonnements für Aushilfen. Zwar sind noch nicht alle Produkte mit allen Laufzeiten verfügbar, aber Microsoft möchte dies in Zukunft für alle Produkte angleichen.

2. Up-/Downgrade oder Kündigung während der Laufzeit

Erhöhung der Benutzerzahl bzw. Upgrade

Während der gewählten Subscription-Laufzeit ist es problemlos möglich, die Anzahl der Benutzer zu erhöhen. Sie zahlen dann den Anteil, der bis zum Ende der Laufzeit noch fällig ist.

Außerdem können Sie einfach auf ein zulässiges (nicht notwendigerweise höherwertiges) Produkt upgraden. Dabei kann das Upgrade für alle Benutzer (Voll-Upgrade) oder auch nur für einen Teil der Lizenzen (Teil-Upgrade) vorgenommen werden.

Bei einem Voll-Upgrade zahlen Sie die Differenz, die in diesem Monat/Jahr bis zum Ende der Laufzeit noch fällig ist. Das Enddatum der Laufzeit bleibt unverändert. Bei einem Teilupgrade zahlen Sie die Differenz der Upgrade-Subscriptions. Die Subscriptions laufen dann parallel und haben somit dasselbe Laufzeitende.

Verringerung der Benutzerzahl bzw. Downgrade und Kündigung

Im Rahmen von NCE können Sie Reduzierungen der Anzahl der Benutzer bzw. ein Storno des Subscriptions ausschließlich zum Ablauf- bzw. Verlängerungsdatum (Renewal) vornehmen. Damit ist dies auf ein Zeitfenster von 72 Stunden beschränkt und erstreckt sich nicht mehr über die gesamte Laufzeit. Sprich: Je nach gewählter Laufzeit nach einem Monat, nach einem Jahr oder nach drei Jahren.

Die Optionen des Pausierens oder Anhaltens von Subscriptions während der Laufzeit entfällt.

3. Testversion wird automatisch zur jährlichen Subscription konvertiert

Microsoft bietet für ausgewählte Produkte auch in Zukunft weiterhin kostenlose Testlizenzen an. Die Kondition lautet: Für bis zu 25 User und mit bis zu einem Monat Laufzeit.

Neu ist an dieser Stelle, dass diese Trial-Lizenzen zum Ablaufdatum automatisch in kostenpflichtige Jahresabonnements umgewandelt werden. Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an, wenn Sie Interesse an einer Testlizenz haben. Wir übernehmen in dem Fall auch die fristgerechte Kündigung, sodass Sie keine Verpflichtung eingehen müssen.

4. Preisaufschlag für monatliche Laufzeit

Möchten Unternehmen ihre Subscriptions mit monatlicher Laufzeit bestellen, erfolgt ein Preisaufschlag von 20 %. Hier empfehlen wir also ganz klar, zwischen Kosten und Flexibilität abzuwägen.

5. Automatisches Renewal

Die automatische Wiederverlängerung (“Auto-Renewal”) ist optional. Allerdings ist anzumerken, dass die Subscriptions standardmäßig automatisch verlängert werden. Sofern dies unerwünscht ist, muss es explizit anders bestellt werden.

6. Preisgarantie im Rahmen der Laufzeit

Unabhängig davon, welche Art der Subscription Sie wählen, ist der Preis im Rahmen die Laufzeit (Monats/Jahr/Drei Jahre) verbindlich. An der Stelle garantiert Microsoft Ihnen einen Preisschutz (Price Protection). Zuvor im alten CSP-Programm (Legacy) hatten Sie den Preisschutz für den Artikel ab Beginn der Buchung für ein ganzes Jahr – unabhängig von Pausierungen oder der Laufzeit.

Achtung: Bei der monatlichen Laufzeiten haben Sie nur einen Preisschutz während des gebuchten Monats.

7. Ergänzung durch Add-Ons

Bei der Buchung von Add-Ons wird künftig automatisch geprüft, ob ein geeignetes Basisprodukt in ausreichender Menge im Tenant vorhanden ist. Die Buchung von Add-Ons findet als separate Subscriptions statt.

8. Benutzer-Limit für Microsoft 365 Business Produkte

Mit NCE gibt es künftig ein Limit von 300 Benutzern für Microsoft 365 Business Produkte*. Eine Überbuchung über den Bezug von mehreren Partnerunternehmen für ein und dasselbe Produkt (gekennzeichnet über die SKU = Stock keeping unit = Artikelnummer), ist nicht mehr möglich und wird von Microsoft ausgeschlossen. Sollten Sie mehr Benutzer benötigen, empfehlen wir Office 365 E3 oder E5.

*Microsoft 365 Apps for Business, Microsoft 365 Business Basic, Microsoft 365 Business Standard, Microsoft 365 Business Premium

Zusammenfassung

Bedingung Monatliches Abonnement Jährliches Abonnement 3-jähriges Abonnement
Stornierung 7 Tage (danach werden die Kosten für einen Monat in Rechnung gestellt) 7 Tage (danach werden die Kosten für ein Jahr in Rechnung gestellt) 7 Tage (danach werden die Kosten für drei Jahre in Rechnung gestellt)
Preis + 20 % Gleichbleibend Gleichbleibend
Bezahlung monatlich im Voraus Wahl zwischen monatlich oder 1 x jährlich im Voraus Wahl zwischen monatlich, jährlich im Voraus oder alle 3 Jahre im Voraus
Einsatzszenarien Aushilfen, saisonale Angestellte reguläre Vollzeitangestellte Unternehmen mit geringer Fluktuation
Vorteile Flexibilität Kostenersparnis im Vergleich zur monatlichen Laufzeit, Preissicherung für 1 Jahr Kostenersparnis im Vergleich zur monatlichen Laufzeit, Preissicherung für 3 Jahre
Verfügbare Produkte Dynamics 365, Microsoft 365/Office 365, Power Platform, Windows 365 alle Produkte Dynamics 365

 

Rechenbeispiel: So sparen Sie mit NCE

Anwendungsfall 1: Abschluss neuer Subscriptions als auch Migration bestehender Legacy-Subcriptions in NCE bis Ende Februar 2022

  • Sie umgehen die für März 2022 angekündigte Preiserhöhung bei den Microsoft 365 bzw. Office 365 Produkten und sichern sich die Preise ein weiteres Jahr.
  • Sie profitieren von der Promotion in Höhe von 5 % auf Subscriptions in NCE.

Anwendungsfall 2: Erneuerung bestehender Legacy-Subcriptions im bestehenden Modell bis Ende Februar 2022

  • Sie umgehen die für März 2022 angekündigte Preiserhöhung bei den Microsoft 365 bzw. Office 365 Produkten und sichern sich die Preise ein weiteres Jahr.
  • Sie profitieren für ein weiteres Jahr von Ihrer gewohnten Flexibilität im Rahmen Ihrer “Legacy”-Konditionen.

 

New Commerce Experience (NCE) – Unsere Handlungsempfehlungen

Das waren viele Informationen auf einmal. Keine Sorge – Wir melden uns aktiv bei unseren Kundinnen und Kunden. Sollten Sie also bereits ein Abonnement bei uns haben, melden wir uns rechtzeitig zum Ende Ihrer aktuellen Laufzeit, um das weitere Vorgehen mit Ihnen zu besprechen. Was Sie jetzt schon tun können: Machen Sie sich Gedanken, für welche User Sie künftig welche Laufzeiten benötigen.

Zusammengefasst können wir Ihnen Folgendes ans Herz legen:

  1. Machen Sie sich Gedanken darüber, welche Laufzeit für Ihre Subscriptions am besten funktioniert. Berücksichtigen Sie hierbei sowohl den Preisschutz in der gesamten Laufzeit, die monatliche Vorauszahlung der Rechnungen sowie den Preisaufschlag bei der monatlichen Laufzeit.
  2. Wenn Sie bestellen, beachten Sie neben der Laufzeit auch die Angabe der korrekten Benutzeranzahl. Sofern Sie keine automatische Verlängerung wünschen, geben Sie dies ebenfalls an. Sparen Sie außerdem, indem Sie neue Subscriptions mit NCE abschließen (siehe Anwendungsfall 1).
  3. Migrieren Sie bestehende Legacy-Subscriptions bis Ende Februar in NCE (Anwendungsfall 1+2).