Begriffe auf den Punkt gebracht

API

Theo Technologiedolmetscher

Eine API (Englisch: application programming interface, abg.: API) ist eine Programmierschnittstelle, welche verschiedene Anwendungen miteinander interagieren lässt. Anhand der API eines Softwaresystems kann man dies in andere Programme einbinden.

API für Dynamics 365 Business Central

Ein großer Vorteil von APIs ist, dass eine Software, wie zum Beispiel die ERP-Software Dynamics 365 Business Central, dadurch im Funktionsumfang flexibel und erweiterbar ist.

Beliebte Schnittstellen zu Dynamics 365 Business Central (ehem. Dynamics NAV/Navision) sind:

  • Elster-Exporte
  • Inkasso-Schnittstelle
  • Tourenplanung (z. B. Wanko)
  • Versandverfolgung (z. B. DPD oder Comsol Multiship)
  • Webshop (z. B. shopware oder Intershop)

Arten von APIs

1. Öffentliche APIs
Diese Schnittstellen sind für jeden nutzbar. Häufig benötigt man jedoch einen Authentifizierungsschlüssel.

2. Partner APIs
Die Partner-Schnittstellen sind nicht öffentlich zugänglich. Man benötigt eine Lizenz bzw. eine Berechtigung, um sie zu nutzen.

3. Private APIs
Hierbei handelt es sich um interne Schnittstellen. Sie sind für Externe nicht zugänglich und bieten die größte Kontrollmöglichkeit für Unternehmen.

Typen von APIs

Man unterscheidet grundsätzlich vier Typen von Programmierschnittstellen:

1. Funktionsorientierte APIs
Diese APIs verwenden überwiegend Funktionen und deren Parameter zur Kommunikation. Sie ermöglichen einem Programm den direkten Zugriff auf die Hardware eines Systems.

2. Dateiorientierte APIs
Verschiedene Dateisystemaufrufe sprechen einzelne Dateien und Dateifunktionen an. Diese APIs ermöglichen die Kommunikation mit den Speichermedien des Computers, sodass per Request Dateien und Ordnerstrukturen angefragt, ausgelesen oder überschrieben werden können. Für die Verteilung und Einhaltung der Zugriffsrechte ist das Betriebssystem zuständig.

3. Objektorientierte APIs
Diese APIs arbeiten mit sogenannten Schnittstellenzeigern (Englisch: Interface-Pointer) und sind weitaus flexibler als die anderen API-Typen.

4. Protokollorientierte APIs
Kennzeichnend für protokollorientierte APIs ist ihre Unabhängigkeit von einem definierten Betriebssystem oder einer bestimmten Hardware. Die Kommunikation geschieht wie der Name schon sagt über Protokolle und Bibliotheken.

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.