Warum ist Dynamics 365 Business Central passend für uns?

Die perfekte Lösung für KMU:

1Grund: Vernetzen Sie Ihr Unternehmen

Dank Dynamics 365 Business Central speichern Sie endlich keine Daten mehr in separaten Systemen, die nicht zusammenarbeiten. Heute ist alles integriert. Finanzen, Projekte, Produktion bzw. Warenwirtschaft und der Vertrieb werden zusammengeführt. Sie managen die gesamte Supply-Chain in einer Lösung. Unsere Projektleiter kennen ihre Kunden i. d. R. lange und spüren neue Potenziale frühzeitig auf.

2Grund: Treffen Sie bessere Entscheidungen

Jederzeit haben Sie eine 360-Grad-Unternehmenssicht. Dazu sind keine aufwändigen Excel-Analysen mehr nötig. In Dynamics 365 Business Central sehen Sie Datenbankaktualisierungen in Echtzeit. Ob Desktop, Tablet oder Smartphone – die Funktionalitäten sind gleich und Sie greifen sicher auf Ihre Daten zu. Dies gilt für Windows, iOS und Android. Dank Dynamics 365 Business Central erkennen Sie Trends und identifizieren Probleme im Vorfeld.

3Grund: Nah an der Standardlösung und trotzdem flexibel

Obwohl Sie eine Standardlösung erhalten, ist diese individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar. Trotzdem bleiben Sie updatefähig. Darauf achten wir, denn das ist uns wichtig.

In der komfortablen Drag-and-Drop-Oberfläche in Dynamics 365 Business Central ordnen Sie Felder und Elemente leicht neu an und bestimmen Bezeichnungen selbst. Außerdem sind branchenspezifische Herausforderungen einfach über Apps zu lösen.

Upgrade von Navision oder Dynamics NAV

Arbeiten Sie noch mit einer veralteten Version? Dadurch gehen Sie ein großes Risiko ein. Mit unserem Upgrade zum Festpreis NAVFixUp™ sichern Sie sich:

  • neue Technologien
  • neue Funktionen sowie
  • die Verfügbarkeit von Updates.
Alles in einem:

Diese Extras bietet Dynamics 365 Business Central.

  • Änderungsprotokoll

    Es ist möglich, in Dynamics 365 Business Central Änderungsprotokolle zu aktivieren, sodass Sie den Verlauf der Aktivitäten (Änderungen an Daten in Tabellen) sehen.

    Das Änderungsprotokoll erfasst alle Änderungen, die in Tabellen vorgenommen wurden und ist chronologisch aufgebaut.

  • Aufgaben für Benutzer

    In Dynamics 365 Business Central können Sie für sich oder für andere Aufgaben erstellen. Dazu dient die Seite „Benutzeraufgaben“. Diese zeigt alle Aufgaben an und Sie können Aufgaben erstellen und zuweisen. Je Aufgabe können Sie ein Start- und Fälligkeitsdatum sowie einen Link zu der Seite, der zu der Aufgabe gehört, angeben.

  • Benachrichtigungen

    Sie haben in Dynamics 365 Business Central die Möglichkeit, sich Benachrichtigungen anzeigen zu lassen. Je Benachrichtigung können Sie dann entscheiden, ob Sie die Meldung ignorieren oder sich mehr Informationen dazu anzeigen lassen möchten.

    Wenn Sie sich die Meldung detaillierter anschauen, können Sie auch gleich entsprechende Maßnahmen ergreifen (z. B. Nachbestellung bei fehlendem Lagerbestand).

  • Benutzerverwaltung

    In Dynamics 365 Business Central können Administratoren zentral Benutzer anlegen und entsprechende Berechtigungen sowie Benutzergruppen festlegen.

  • Dokumentenaustausch

    Mithilfe von Dynamics 365 Business Central können Sie den Austausch von Geschäftsbelegen, Bankdateien (z. B. Import und Export), Währungswechselkursen und sämtlichen anderen Dateien mit Ihren Geschäftspartnern verwalten.

  • Erweiterte Texte

    Erweiterte Texte in Dynamics 365 Business Central können zur Erstellung von Artikelbeschreibungen sowie zum Hinzufügen einiger zusätzlicher Informationen zu den Kundenauftragszeilen verwendet werden.

  • Intrastat-Meldungen

    Unternehmen innerhalb der EU sind dazu verpflichtet, Auskunft über ihre Handelsaktivitäten mit anderen EU-Ländern zu geben. Das heißt, dass Warenbewegungen jeden Monat dem Statistischen Amt und den Steuerbehörden des Landes übermittelt werden müssen.

    Dieser Vorgang nennt sich „Intrastat-Berichterstattung“. In Dynamics 365 Business Central können Sie auf der Seite Intrastat Buch.-Blatt regelmäßige Intrastat-Berichte ausfüllen.

  • Online-Karten

    Online-Kartendienste werden beispielsweise für folgende Szenarien verwendet:

    • Beschaffung von Adressen
    • Bestimmung geografischer Positionen
    • Planung von Reisen
    • Suche nach Orientierungspunkten und Unternehmen

    Web-Mapping ist der Prozess der Nutzung von Karten, die von geografischen Informationssystemen (GIS) im World Wide Web geliefert werden. Es gibt verschiedene Datenbanken, für die Online-Kartenfunktion zur Verfügung gestellt werden, wie beispielsweise Bing, Google oder Yahoo. Bing Maps ist Microsofts Atlas-Webanwendung.

  • Paypal

    Mithilfe des Paypal Payments Service stellen Sie Ihren Debitoren neben dem SEPA-Lastschriftmandat oder der Zahlung per Kreditkarte noch mehr Zahlungsoptionen zur Verfügung.

    Wenn Sie eine Verkaufsrechnung per E-Mail an Ihren Debitor versenden, enthält sie im E-Mail-Text einen PayPal-Link. Wenn der Debitor den Link anklickt, erscheint die gewohnte Service-Seite des PayPal-Kontos mit den Zahlungsdetails für den Kauf. Das heißt: Der Debitor kann die Rechnung wie jede andere PayPal-Zahlung bezahlen.

  • Überprüfung einer USt.-Identifikationsnummer

    Es ist wichtig, dass Sie mit korrekten USt-IdNr. von Debitoren und Kreditoren arbeiten. Dazu stellt die Europäische Kommission den MwSt. Nummern-Überprüfungsdienst auf ihrer Website bereit, der öffentlich und frei zugänglich ist.

    Dynamics 365 Business Central kann Ihnen diesen Schritt ersparen. Der Service wird EU-USt.-IdNr.-Überprüfungsdienst genannt. Er ist auf der Seite “Dienstverbindungen” verfügbar, und Sie können ihn sofort nutzen. Der Service ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Um den EU-USt.-IdNr.-Überprüfungsdienst zu aktivieren, öffnen Sie einfach den Eintrag auf der Seite “Dienstverbindung”.

  • Unbegrenzte Unternehmen

    In Dynamics 365 Business Central sind Sie in der Anzahl der Unternehmen uneingeschränkt.

  • Workflows

    In Dynamics 365 Business Central können Sie Workflows einrichten und verwenden, um Geschäftsprozesse verschiedener Nutzer zu verbinden. Typische Workflows sind Vorgänge, die Bewilligungen bzw. Genehmigungen benötigen.

    Dazu müssen natürlich zunächst Workflow- und Genehmigungsbenutzer eingerichtet werden. Außerdem muss angegeben werden, wie Benutzer Benachrichtigungen über Workflow-Schritte empfangen sollen. Im Anschluss folgt die Einrichtung von Workflows sowie ggfs. Codeanpassungen.

Für Geschäftsführer, Buchhalter & Co.:

Für wen ist Dynamics 365 Business Central?

Entwickler

Für Geschäftsführer

Geschäftsführer steigern mit Dynamics 365 Business Central ihre Produktivität, treffen bessere Entscheidungen, entdecken Trends leichter und sparen Zeit bei der Zusammenstellung und Aufbereitung von Daten.

Junior ERP-Consultant

Für Vertriebsmanager

Vertriebler sind mithilfe von Dynamics 365 Business Central in der Lage, auf dem neusten Stand zu bleiben, ihre Verkaufschancen im Blick zu behalten und in Verkäufe umzuwandeln sowie Verkaufsprognosen zu erstellen.

Duales Studium

Für Buchhalter

Buchhalter können mithilfe von Dynamics 365 Business Central sämtliche Prozesse beschleunigen und automatisieren. Dabei spielen insbesondere die Outlook-Integration und Technologien wie OCR eine große Rolle.

Microsoft Business Applications Specialist

Für Projektmanager

Projektmitarbeiter können mithilfe von Dynamics 365 Business Central sämtliche Abläufe eines Projekts – wie Planung, Umsetzung, Abnahme und Nachbetrachtung – abwickeln. Dazu zählen auch administrative Aufgaben (z. B. Rechnungen).

ERP-Finanzierung

Für Marketing Manager

Marketing Manager können mit Dynamics 365 Business Central – sowie in Zusammenarbeit mit weiteren smarten Tools wie Microsoft Teams, SharePoint und OneNote – den gesamten Marketingprozess online abbilden.

Drei Namen - eine Geschichte:

Von Navision über Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central.

Wir möchten Licht ins Dunkle bringen und klären Sie nachfolgend über die Entwicklung von Navision, Dynamics NAV und Dynamics 365 Business Central auf. Im Grunde handelt es sich dabei um eine ERP-Lösung, die über die letzten Jahre verbessert, an Funktionen und Bereitstellungsoptionen angereichert und umbenannt wurde. Detaillierte Informationen zu allen Versionen stellen wir Ihnen zudem in unserem Blogartikel bereit.

  1. Microsoft Navision
  2. Umbenennung zu Microsoft Dynamics NAV + Release von Dynamics NAV 4.0
  3. Dynamics NAV 5.0
  4. Dynamics NAV 5.0 SP1
  5. Dynamics NAV 2009 (Version 6.0)
  6. Dynamics NAV 2009 SP1
  7. Dynamics NAV 2009 R2
  8. Dynamics NAV 2013 (Version 7.0)
  9. Dynamics NAV 2013 R2
  10. Dynamics NAV 2015 (Version 8.0)
  11. Dynamics NAV 2016 (Version 9.0)
  12. Dynamics NAV 2017 (Version 10.0)
  13. Dynamics NAV 2018 (Version 11.0)
  14. Umbenennung zu Microsoft Dynamics 365 Business Central
  15. Dynamics 365 Business Central "Spring 2018" (Version 12.0)
  16. Dynamics 365 Business Central "Fall 2018" (Version 13.0)
  17. Dynamics 365 Business Central "Spring 2019" (Version 14.0)
  18. Dynamics 365 Business Central "Release Wave 2" (Version 15.0)
  19. Dynamics 365 Business Central "Release Wave 1" (Version 16.0)
Nachgefragt:

Was sind genau die Unterschiede zwischen den Versionen?

Ich bin es wieder, Theo der Technologiedolmetscher!

Da es einige unserer Kunden betrifft, möchte ich Sie genauer über die Unterschiede zwischen Microsoft Dynamics NAV sowie Microsoft Dynamics 365 Business Central On-Premise und Microsoft Dynamics 365 Business Central Cloud aufklären.

Für detailliertere Informationen empfehle ich unseren Blogartikel “Dynamics 365 Business Central – Cloud oder On-Premise?”.

zum Blogartikel

Kriterium Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics 365 Business Central On-premise Microsoft Dynamics 365 Business Central Cloud
Betrieb auf eigenen oder gehosteten Systemen ja ja nein
Notwendigkeit von Hardware hardwareabhängig hardwareabhängig nicht benötigt
Erwerb Kauf Kauf, Miete/Abo Miete/Abo
User Concurrent User Named User Named User
Client Windows oder Web Client Web Client Web Client
Skalierbarkeit Erwerb weiterer Server und Ressourcen Erwerb weiterer Server und Ressourcen Kauf von Apps
Produktlebenszyklus begrenzt (durch Updates) begrenzt (durch Updates) unbegrenzt
Verbindung unabhängig (durch lokale Netzwerkverbindung) unabhängig (durch lokale Netzwerkverbindung) abhängig vom Internet
Installation notwendig (über Installationsmedien) notwendig (über Installationsmedien) nicht notwendig
Kosten relativ teuer relativ teuer relativ preiswert
SQL Server separater Erwerb von SQL-Standard- oder Volumelizenzen separater Erwerb von SQL-Standard- oder Volumelizenzen keine Benötigung von SQL-Server-Lizenzen
Schnittstellen OData, SOAP, SQL-Datenbank OData, SOAP, Microsoft Dynamics 365 Business Central API OData, SOAP, Microsoft Dynamics 365 Business Central API
Entwicklung Anpassung durch CAL und CSide (Benötigung einer Entwicklerlizenz) Anpassung durch AL und VS-Code (Benötigung einer Entwicklerlizenz) Anpassung durch AL und VS-Code (keine Benötigung einer Entwicklerlizenz)
zum Produkt Preise Preise

Testen Sie Microsoft Dynamics 365 Business Central jetzt kostenlos.

Unschlagbar:

Das sind Ihre Vorteile.

Office 365 Integration

Mit Dynamics 365 Business Central erhalten Sie mehr als nur ERP. Die Lösung ist in die Dynamics 365 Produktfamilie integriert, sodass Sie eine einzigartige Kombination aus BI- sowie Kommunikationstools etc. erhalten. Dadurch arbeiten Sie einfach und intuitiv (Mirosoft Look and Feel).

Skalierbarkeit

Dynamics 365 Business Central gewährt Ihnen die Freiheit, flexibel zu bleiben. Erweitern Sie einfach Ihren Speicherplatz und fügen Sie rollenbasiert neue Benutzer hinzu. Add-Ons aus dem App-Store oder andere Datenquellen und Dienste integrieren wir ganz einfach.

Prognosen

Profitieren Sie beispielsweise von intelligenten Vorhersagen für die Wiederbestellung von Waren. Außerdem erhalten Sie beispielsweise Empfehlungen für die Kreditorenbuchhaltung, um Rabatte auszuschöpfen und Mahngebühren zu vermeiden.

Bereitstellungsoptionen

Sie können Microsoft Dynamics 365 Business Central aktuell auf Servern im eigenen Unternehmen (On-Premise), aus der Cloud oder in einer hybriden Umgebung betreiben. Es ist Ihre Entscheidung. Sie wählen das Bereitstellungskonzept, das zu Ihnen passt.

Mobile Darstellung

Sie können die Software über den Modern Client auf dem PC im Unternehmen, auf dem Laptop von unterwegs sowie per App aus dem AppSource auf allen mobilen Endgeräten nutzen. Ihre Entscheidung. Arbeiten Sie, von wo aus Sie wollen und sichern Sie sich Flexibilität.

Transparenz

Durch Microsoft Dynamics 365 Business Central vernetzen Sie sämtliche Daten aller Unternehmensabteilungen und erstellen Berichte und Auswertungen in Echtzeit. So können Sie Trends sofort erkennen und bei Bedarf rechtzeitig handeln.

Dynamics 365 Business Central:

Ein Auszug unserer Referenzen.

Rereferenz

Tine Göllner

„Wir haben im Zuge der Optimierung unserer Ablaufprozesse von der anaptis Lizenzen für Dynamics 365 Business Central (Cloud) erworben. Durch die sofortige Bereitstellung und die umfängliche Beratung konnten wir umgehend in die Einsatzphase wechseln. Bei der Cloud-Variante benötigen wir zudem keine spezielle Hardware oder gar Server. Die Sicherstellung der rechtlich konformen Datenbehandlung ist ebenfalls gewährleistet. Die Bedienung ist für unsere Mitarbeiter sehr intuitiv im Microsoft Look and Feel.“

Haben Sie Fragen zu Dynamics 365 Business Central?

Preismodelle für Microsoft Dynamics 365 Business Central:

Preise für die Cloud.

Die ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 Business Central hat die Vorgängerversion Microsoft Dynamics NAV im letzten Jahr abgelöst. Seit dem ist es möglich die ERP-Lösung in der Cloud zu erwerben. Dadurch zahlen Sie für die Software nun monatlich pro User eine Gebühr.

Esstentials

mtl.  58,90 €

/named User

  • Finanzen
  • CRM
  • Personal
  • Lager
  • Lieferkette
  • Projekte

zu den Funktionsbereichen

Premium

mtl.  79,90 €

/named User

  • Finanzen
  • CRM
  • Personal
  • Lager
  • Lieferkette
  • Projekte

PLUS

  • Service
  • Produktion

zu den Funktionsbereichen

Team Members

mtl.  6,60 €

/named User

  • Lesen von Daten und Einträgen
  • Aktualisierung von bestehenden Daten und Einträgen
  • Genehmigen oder ablehnen von Aufgaben
  • Erstellen, bearbeiten oder löschen eines Angebots
  • Erstellen, bearbeiten oder löschen von persönlichen Informationen
  • Eingabe eines Arbeitszeitblatts
  • Nutzung von Power Apps / Power Automate
  • Anpassung des Team Members Anwendungsmoduls mit max. 15 zusätzlichen Entitäten

Das Abonnement ist kostenpflichtig, hat eine Laufzeit von zwölf (12) Monaten mit monatlicher Vorauszahlung und gilt für einen Benutzer. Sollten Sie das Abonnement nicht dreißig (30) Tage vor Ablauf kündigen, so verlängert sich die Laufzeit automatisch um zwölf (12) Monate. Weitere Informationen zum Abonnement finden Sie in unserem Shop.

Preismodelle auf einen Blick:

Preise für die On-Premise-Bereitstellung.

Die ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 Business Central ist seit Oktober 2018 nicht mehr nur „zum Mieten“ in der Cloud, sondern auch „zum Kaufen“ als On-Premise Version (lokale Lösung) verfügbar. Daraus resultiert, dass es für Microsoft Dynamics NAV keine Folgeversionen unter diesem Namen mehr geben wird. Der Name „Microsoft Dynamics NAV“ ändert sich ab jetzt vollständig zu „Microsoft Dynamics 365 Business Central“. Das heißt: statt „Microsoft Dynamics NAV On-Premise“ wird die lokale Lösung nun zu „Microsoft Dynamics 365 Business Central On-Premise“ umbenannt.

Esstentials

1.500 €

/named User

  • Finanzen
  • CRM
  • Personal
  • Lager
  • Lieferkette
  • Projekte

zu den Funktionsbereichen

Premium

2.100 €

/named User

  • Finanzen
  • CRM
  • Personal
  • Lager
  • Lieferkette
  • Projekte

PLUS

  • Service
  • Produktion

zu den Funktionsbereichen

Team Members

300 €

/named User

  • Lesen von Daten und Einträgen
  • Aktualisierung von bestehenden Daten und Einträgen
  • Genehmigen oder ablehnen von Aufgaben
  • Erstellen, bearbeiten oder löschen eines Angebots
  • Erstellen, bearbeiten oder löschen von persönlichen Informationen
  • Eingabe eines Arbeitszeitblatts
  • Nutzung von Power Apps / Power Automate
  • Anpassung des Team Members Anwendungsmoduls mit max. 15 zusätzlichen Entitäten

Mit dem Erwerb einer Microsoft Dynamics 365 Business Central Lizenz ist gleichzeitig der Abschluss eines Enhancement Plan (EP) verbunden. Der EP hat eine anfängliche Laufzeit von 12 Monaten und kostet jährlich im Voraus 16 % des Listenverkaufspreises des erworbenen Gesamtlizenzumfangs. Berechnungsbeispiel: 3 x Dynamics 365 Business Central Essentials = 4.500 Euro, 16 % davon = 720 Euro jährlich im Voraus für den Enhancement Plan. Der EP wird mit jeder Lizenzerweiterung / Neubestellung erweitert und berechnet. Der EP kann mit einer Frist von 90 Tagen vor Ablauf schriftlich gekündigt werden. Nach Ablauf durch Kündigung des EP können die erworbenen Lizenzen von Microsoft Dynamics 365 Business Central weiter benutzt, jedoch nicht mehr upgedatet, erweitert oder in irgendeiner Art verändert werden.

Fragen Sie uns zu der

ERP-Lösung für den Mittelstand.

Add-Ons für Dynamics

Sie können die ERP-Software nach Ihren Bedürfnissen durch Add-Ons erweitern.

add-ons ansehen

Kostenlose Testversion

Möchten Sie Dynamics 365 Business Central vor dem Kauf testen?

jetzt anfordern

Kontakt aufnehmen

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Jetzt kontaktieren