Bewahren Sie einen kühlen Kopf mit Dynamics 365 Business Central.

Standard-ERP-Software für KMU:

Was Sie wollen: Langfristig wirtschaftlich und effizient arbeiten. Was wir Ihnen dafür bieten: Microsoft Dynamics 365 Business Central. Die ERP-Software vernetzt bereits im Systemstandard die Abteilungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Über die verfügbaren Add-Ons ist darüber hinaus aber auch eine Anpassung des Systems an Ihre individuellen Bedürfnisse möglich. Am Ende ist es uns immer wichtig, nah am Systemstandard zu bleiben, damit Sie zukünftig updatefähig bleiben. Dafür geben wir Tag für Tag unser Bestes!

Gerne begleiten wir Sie als zuverlässiges Partnerunternehmen bei der Einführung von Dynamics 365 Business Central oder einem Upgrade. Anschließend stehen wir Ihnen mit einem unkomplizierten und persönlichen Support zur Seite.

Das verändert sich für Sie:

Ihre Herausforderung und unsere erprobte Lösung.

Hand aufs Herz: Aktuell (ohne Dynamics 365 Business Central) haben Sie wahrscheinlich viele unverbundene “Silos” bzw. Systeme je Abteilung. Die Daten daraus führen Sie mühselig über Word, Excel & Co. zusammen. Arbeiten dadurch nie mit Echtzeitdaten. Da keine einheitliche Basis vorliegt, ist der Abstimmungsaufwand enorm hoch. Frustrierend! Jetzt kommts: Mit Dynamics 365 Business Central vernetzen Sie Ihre Abteilungen in einer Software. Sie haben eine einheitliche Datenbasis auf der Grundlage von Echtzeitdaten.

Ohne Dynamics 365 Business Central Mit Dynamics 365 Business Central
Viele verschiedene Systeme (z. B. FiBu, CRM, Lagerverwaltung) Vernetzte Abteilungen (z. B. FiBu, CRM, Lagerverwaltung) in einer Software
Entscheidungen auf Basis von auf Excel-Tabellen, die Sie erst mühselig zusammenbauen einfache Generierung von zuverlässigen und sicheren Reports auf Basis von Daten aller Abteilungen
Abweichungen: Bestand im Lager vs. Bestand im System reibungslose Verfügbarkeit von Echtzeitdaten (z. B. Bestand im Lager = Bestand im System)
Unwissenheit und hoher Abstimmungsaufwand zwischen Abteilungen informierte und begeisterte Mitarbeitende (keine Abstimmungs- und Informationsaufwände mehr)
Alles in einem:

100 % Zuverlässigkeit: Alle Bereiche in Dynamics 365 Business Central.

Mit Dynamics 365 Business Central managen Sie komfortabel und kinderleicht alle Unternehmensbereiche in einem System. Neben der Warenwirtschaft und Produktion gehören dazu beispielsweise auch die Finanzen und Projekte. Sowie das gesamte Supply-Chain-Management.

Sie behalten dadurch deutlich besser den Überblick, fühlen sich kraftvoll und befreit und entlasten Ihre Mitarbeitenden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen auch, wie Ihre jeweiligen Mitarbeitenden tadellos mit Dynamics 365 Business Central in ihrem Unternehmensbereich arbeiten können.

Master of Science

Finanzen
Bilden Sie die Fakturierung, Finanzbuchhaltung, Lohn und Gehalt/Personal, Kostenrechnung und typische Schnittstellen ab.

Dynamics 365 Business Central CRM

CRM/Sales
Managen Sie den Außendienst, Kontakte, Planungsprozesse und Kampagnenmanagement – um nur einige Aspekte zu nennen.

DevOps Engineer

Künstliche Intelligenz
Profitieren Sie von verschiedenen Prognosen wie der Bild-, Cashflow-, Inventar-, Verkaufs- oder Zahlungsverzugsprognose.

Change Management im ERP-Projekt

Add-Ons
Reichen Ihnen diese Funktionen noch nicht? Erfahren Sie alles über ergänzende Add-Ons.

Drei Namen - eine Geschichte:

Von Navision über Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central.

Es liegt uns am Herzen, Sie umfassend und grundlegend zu informieren. Wir möchten Licht ins Dunkle über die Entwicklung des Systems bringen:

Im Grunde handelt es sich funktional um eine ERP-Lösung, die über Jahre von Microsoft verbessert, an Funktionen und Bereitstellungsoptionen angereichert und umbenannt wurde. Weitere detaillierte Informationen zu allen Versionen stellen wir Ihnen in unseren Blogartikeln bereit.

Zeitreise der Versionen Online vs. On-Premise

Überwältigend:

Das sind Ihre unschlagbaren Vorteile.

  • Standardlösung

    Obwohl Sie eine Standardlösung erhalten, ist diese individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar. Und trotzdem bleiben Sie updatefähig. Klingt widersprüchlich? Ist es nicht. Das liegt uns am Herzen.

  • Skalierbarkeit

    Mit Dynamics 365 Business Central sind Sie zu jeder Zeit flexibel und frei. Ob Speicher, User oder Add-Ons aus dem App-Source. Sie geben den Weg vor und das System passt sich an.

  • Bereitstellungsoptionen

    Sie können Dynamics 365 Business Central aktuell auf Servern im eigenen Unternehmen (On-Premise), Online (aus der Cloud) oder in einer hybriden Umgebung betreiben. Ihre Entscheidung.

  • Transparenz

    Durch Dynamics 365 Business Central vernetzen Sie sämtliche Unternehmensdaten und erstellen Berichte und Auswertungen kinderleicht in Echtzeit. Trends erkennen Sie blitzschnell und können sofort agieren.

  • bessere Entscheidungen

    Sie haben jederzeit eine aufschlussreiche 360-Grad-Unternehmenssicht. Ganz ohne aufwendige Excel-Analysen. In Dynamics 365 Business Central sehen Sie Datenbankaktualisierungen in Echtzeit.

  • Microsoft Produktwelt

    Mit Dynamics 365 Business Central erhalten Sie mehr als nur ERP. Die Lösung ist in die Microsoft-Produktfamilie (z. B. Microsoft 365Power Platform) integriert. Zudem ist die Nutzungsoberfläche einfach und intuitiv (Microsoft Look-and-Feel).

  • Prognosen

    Profitieren Sie von intelligenten Vorhersagen (z. B. Wiederbeschaffung) und Empfehlungen (z. B. Rabatte auszuschöpfen oder Mahngebühren meiden). So müssen Sie nicht alles im Kopf haben.

  • Mobile Darstellung

    Sie können Dynamics 365 Business Central auf dem PC, auf dem Laptop sowie auf allen mobilen Endgeräten nutzen. Arbeiten Sie von wo aus und wann Sie möchten.

Das Sagen unsere Kunden:

Ein Auszug unserer Referenzen.

Rereferenz

Julia Werkstetter

„Die Betreuung und Umsetzung durch die anaptis war in Summe sehr gut! Die Zusammenarbeit war stets professionell, lösungsorientiert sowie schnell und die Umsetzung war einwandfrei. Durch die Optimierung des Fakturierungsprozesses hat sich unsere tägliche Arbeit erheblich verbessert. Auch die Betreuung und der Support nach der Einführung der neuen Prozesse ist ausgezeichnet.“

K-Recruiting GmbH Logo
Rereferenz

Nico Rensing

„Das Upgrade auf Microsoft Dynamics 365 Business Central und die Zusammenarbeit mit der anaptis bringen unsere Unternehmenssteuerung, die Produktentwicklung sowie unseren Vertrieb auf ein neues Level. Unser After Sales Service und unsere Kundenorientiertheit hat und wird sich durch Dynamics 365 Business Central enorm verbessert/verbessern.“

Logo Meistersinger
Preise:

Was kostet Dynamics 365 Business Central?

Preise von Dynamics 365 Business Central

Preisübersicht

Navigieren Sie zu der Preisübersicht unserer Produkte. Dort sehen Sie die Preise pro User, die verschiedenen Lizenzformen und Bereitstellungsoptionen.

zur Preisübersicht

anaptis

Individuelle Anfrage

Stellen Sie sich Ihr individuelles Angebot für die Software – abhängig von Bereichen, Extras, der Bereitstellungsform sowie der Anzahl der User zusammen.

zum individuellen Angebot

anaptis Gebäude
Unternehmensgruppe infosim
ERP-Software für den Mittelstand
ERP-Software für den Mittelstand
ERP-Software für den Mittelstand
Nachgefragt:

FAQ zu Dynamics 365 Business Central.

  • Für welche Unternehmen ist Dynamics 365 Business Central geeignet?

    Microsoft Dynamics 365 Business Central ist grundsätzlich für kleine und mittelständische Unternehmen einer jeden Branche geeignet. Schon der Standard bringt sämtliche Unternehmensbereiche wie Finanzen, CRM, Lieferkette, Lager, Personal, Projekte, Produktion und Service mit. Damit steht die Software im Kontrast zu hoch spezialisierten Branchenlösungen.

  • Was ist, wenn wir Anforderungen haben, die über den Systemstandard hinausgehen?

    Anforderungen, die über den Systemstandard hinausgehen, können wir über Add-Ons bzw. Apps (aus dem AppSource) oder Individuallösungen umsetzen. Die Add-Ons bzw. Apps sind dementsprechend vorgefertigte Ergänzungsanwendungen (z. B. Mobile App für Mitarbeitende im Außendienst), die Sie mit nur wenigen Klicks hinzufügen können.

    Individuallösungen programmieren wir, wenn es auf dem Markt keine passende Anwendung gibt. Lesen Sie beispielsweise mehr darüber in unserer Erfolgsgeschichte mit Media Frankfurt, für die wir einen 3D-Lageplan des Frankfurter Flughafens nachgebaut haben.

  • Sind auch Schnittstellen zu anderen Systemen möglich?

    Selbstverständlich können wir auch Schnittstellen zu bestehenden Systemen abbilden, sofern diese weiterhin genutzt werden sollen.

    Gängige Beispiele sind Buchhaltungsanwendungen (z. B. DATEV, Elster), Shopsysteme (z. B. XTCommerce) oder CRM-Systeme.

  • Gibt es eine Testversion?

    Ja, Sie können das System 30 Tage lang testen und dabei zwischen Essentials und Premium hin- und herwechseln.

    Die Kondition lautet: Für bis zu 25 User und mit bis zu einem Monat Laufzeit. Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an, wenn Sie Interesse an einer Testlizenz haben. Wir übernehmen in dem Fall auch die fristgerechte Kündigung, sodass Sie keine Verpflichtung eingehen müssen. Denn ansonsten werden diese Trial-Lizenzen zum Ablaufdatum automatisch in kostenpflichtige Jahresabonnements umgewandelt.

    Wenn Sie sich für den Erwerb von Lizenzen entscheiden, bleiben Ihre Daten, die Sie der Testversion hinzugefügt haben, bestehen.

  • Wie lange dauert die Einrichtung von Microsoft Dynamics 365 Business Central?

    Einrichtung der Cloud-Lösung
    Die Dauer der Einrichtung Ihrer Cloud hängt von unterschiedlichen Parametern ab:

    Posten Dauer
    Bereitstellung der Online-Lösung Wenige Minuten
    Einrichtung der Microsoft 365 (ehemals Office 365) Umgebung
    neue Benutzungskonten oder Übernahme/Synchronisierung der lokalen Active Directory Konten zur einfacheren Verwaltung
    Zeit für Abstimmung und Ausführung (sehr individuell)
    Übernahme von Erweiterungen Zeit für Abstimmung und Ausführung (sehr individuell)

    Die Bereitstellung der Online Variante von Dynamics 365 Business Central dauert nur wenige Minuten. Anschließend kommt es darauf an, ob wir Sie bei der Einführung unterstützen und begleiten sollen.

    Falls Sie dies wünschen, ist zunächst die etwaige schon für Sie eingerichtete Microsoft 365 Umgebung zu beachten. Sofern diese Umgebung noch nicht vorhanden ist, sollten wir vor Einrichtung von Dynamics 365 Business Central mit Ihnen abstimmen, ob wir diese für Sie übernehmen und unter welchen Voraussetzungen (neue Benutzungskonten oder Übernahme/Synchronisierung der lokalen Active Directory Konten zur einfacheren Verwaltung). Dies kann dann weitere Zeit in Anspruch nehmen.

    Weiterhin ist vorab abzustimmen, ob und welche sinnvollen Erweiterungen in das System aufgenommen werden (z. B. ein Modul für den Bereich „Lohn & Gehalt“ oder ein Modul im Bereich der Produktion). Auch die Einrichtung solcher Erweiterungen erfordert Zeit für Abstimmung und Ausführung. Wir sollten also im Vorfeld gemeinsam erarbeiten, was konkret zu leisten ist.

    Einrichtung der On-Premise-Lösung
    Für die Einrichtung der On-Premise (lokalen) Komponenten ist mehr Zeit einzuplanen, da die hierzu notwendigen Serversysteme (Datenbank, Applikation etc.) bereitzustellen sind. Hier sind keine konkreteren Aussagen zu treffen, da dies immer individuell mit Ihnen abgestimmt werden muss.

    Vorgehen bei einer Software-Einführung
    Bei einem ERP-Projekt verfolgen wir den Ansatz der agilen Projektmethodik. Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite “Über uns – Projektmethodik“.

  • Werden die User aus Dynamics NAV bei einem Upgrade 1:1 übertragen?

    Damit kein Nachteil für Sie entsteht, erhalten Sie bei einem Upgrade für jeden Full User in Dynamics NAV drei Essentials- oder Premium-User in Dynamics 365 Business Central On-Premise. Einzige Bedingung ist, dass die Dynamics NAV Full User vor dem 1. Mai 2019 erworben sein müssen.

    Auch Benutzungslizenzen werden Ihnen im Verhältnis 1:3 angerechnet. Sprich, wenn Sie eine Benutzungslizenz in Dynamics NAV hatten, bekommen Sie bei einem Upgrade nun drei Team Members Lizenzen für Dynamics 365 Business Central.

    Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Blogartikel “1:3 User-Verdreifachung beim Upgrade“.

  • Wie kann ich Dynamics 365 Business Central finanzieren?

    Sie haben die Möglichkeit, die ERP-Software zu kaufen, zu mieten oder zu leasen. Die wichtigsten Informationen zu diesem Thema haben wir in unserem Blogartikel “ERP-Finanzierung – Es muss nicht unbedingt der Kauf sein” für Sie zusammengefasst.

    Lesen Sie passend zum Thema auch unseren Blogartikel “Aufgepasst im ERP-Projekt: Kostentreiber und versteckte Kosten“.

  • Wie viel Speicherplatz bietet die Cloud-Version?

    Wenn Sie die Cloud-Lösung erwerben, erhalten Sie als Basis kostenfrei 80 GB Speicherplatz und zusätzliche Kapazitäten je User. Dies sind für Essentials-Lizenzen 2 GB und für Premium-User 3 GB.

    Sollten Sie weitere Speicherkapazitäten benötigen, können Sie diese jederzeit zusätzlich erwerben. Die Kosten können Sie unserer Preise-Seite entnehmen.

    Lesen Sie passend zum Thema auch unseren Blogartikel “Sparfüchse aufgepasst: Änderung zur Speichergröße in Business Central“.

  • Wo werden meine Daten gespeichert?

    Wenn Sie sich für Dynamics 365 Business Central in der Cloud entscheiden, werden Ihre Daten in einem deutschen Rechenzentrum von Microsoft gespeichert.

    Die Software wird aus deutschen Rechenzentren bereitgestellt, mit Datenspeicherung in Deutschland und Schutz der Daten der Kundschaft durch einen unabhängigen Datentreuhänder, der unter deutschem Recht agiert.

  • Kann ich Dynamics 365 Business Central Online (Cloud) und On-Premise gleichzeitig nutzen?

    Sie haben die Möglichkeit, beide Umgebungen (Cloud und On-Premise) gleichzeitig zu nutzen. Dies ist beispielsweise sinnvoll, um die Entwicklungsumgebung in einer On-Premise Instanz und die Produktion in der Cloud Umgebung zu betreiben.

    Dabei profitieren Sie von den sogenannten Dual-Use-Rechten. Durch diese wird es Ihnen ermöglicht, die ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 Business Central

    – entweder online in der Microsoft-Cloud
    oder in einer lokalen Umgebung bzw. auf lokalen Servern (On-Premise)
    oder in einer von Microsoft Partnerunternehmen bereitgestellten Cloud

    zu nutzen. Für die On-Premise-Nutzung sind dann keine Lizenzen notwendig – sie sind inklusive.

    Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie in unseren Blogartikel “Dual-Use-Rechte: Clous-Lizenzen auch lokal nutzen“.

    Sind Sie der Cloud gegenüber noch skeptisch? Dann schauen Sie sich gerne unseren Blogartikel “Cloud Computing – Die 7 größten Mythen rund um die Cloud” an.

 

Worauf warten Sie noch?

Jetzt unverbindlich anfragen.

Lernen Sie die ERP-Lösung von Microsoft kennen! Unsere Fachleute beraten Sie, schicken Ihnen Zugangsdaten zu Ihrem persönlichen Testsystem oder führen Sie in ca. 30 Minuten unverbindlich in das Tool ein und zeigen individuelle Potenziale für Ihr Unternehmen auf.

  • Einblick in die Funktionen
  • Thematisierung Ihrer Schwerpunkte
  • Individuelle Beratung für Sie

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wie können wir Ihnen helfen?












    Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!