DSGVO-Konformität mit Dynamics 365 Business Central.

Smarte Funktionen:

Im Rahmen der EU-DSGVO wurden Unternehmen einige Vorschriften auferlegt, denen sie im betrieblichen Alltag nachkommen müssen.

So haben Personen dadurch bestimmte Rechte an ihren personenbezogenen Daten erlangt. Beispielsweise zählt zu diesen Rechten der Erhalt von Kopien dieser Daten, die Beantragung von Änderungen, die Einschränkung ihrer Verarbeitung, ihre Löschung oder der Erhalt der Daten in einem elektronischen Format, damit sie an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen weitergeleitet werden können.

Dynamics 365 Business Central verfügt im Standard bereits über viele nutzbringende Funktionen, die Ihnen dabei helfen, diesen Vorschriften nachzukommen. So müssen Sie sich weniger mit der Einhaltung auseinandersetzen und haben Zeit für das Wesentliche.

Sie können beispielsweise Überwachungspfade zur Gewährleistung der Nachverfolgbarkeit einrichten, Nutzern unterschiedliche Rechte geben und damit den Zugriff auf personenbezogene Daten eingrenzen.

Leistungsstarke Funktionen:

Ihre Funktionen zur Einhaltung der DSGVO in Dynamics 365 Business Central.

  • Aktivierung von Überwachungspfaden

    Überwachungspfade ermöglichen die Nachverfolgbarkeit und Etablierung von Verantwortlichkeiten.

    Dynamics 365 Business Central enthält ein Änderungsprotokoll, mit dem Sie alle direkten Änderungen verfolgen können, die ein Benutzer an Daten in der Datenbank vornimmt. Darüber hinaus zeichnet das Änderungsprotokoll Änderungen an verschiedenen Systemtabellen auf, wodurch Sie Änderungen an Sicherheitssubsystemen wie Benutzern und Berechtigungen verfolgen können.

  • Automatische Verschlüsselung

    Stellen Sie eine sichere Datenverarbeitung, -übermittlung und -speicherung sicher. Dank einer automatischen Verschlüsselung der Microsoft-Rechenzentren sind alle Daten dabei stets vor unberechtigten Zugriffen geschützt.

  • Bearbeitung der Anträge betroffener Personen

    Als Verantwortlicher sind Sie verpflichtet, jede Datensubjektanfrage sofort zu überprüfen und darauf zu reagieren.

    Zur Beantwortung einer Datensubjektanfrage entsprechend der DSGVO-Compliance-Regeln Ihrer Organisation sind möglicherweise mehrere Prozessschritte notwendig.

    Dynamics 365 Business Central unterstützt Sie bei folgenden Prozessen:

    • Ermittlung von Daten
    • Export von Daten
    • Löschen von Daten
  • Benutzerverwaltung mit unterschiedlichen Rechten für die jeweiligen Rollen

    Im Rahmen der Benutzerverwaltung können Sie verschiedene Rechte für unterschiedliche Rollen in Ihrem Unternehmen einrichten, um den Zugriff auf personenbezogene Daten einzuschränken.

  • Berichtigung von Kundendaten

    Wenn Sie einen Antrag einer betroffenen Person auf Einschränkung der Verarbeitung von Kundendaten erhalten, können Sie die betroffenen Kundendaten einfach aus dem Onlinedienst extrahieren und in einem separaten Container (d. h. Vor-Ort-Speicherung oder separater Webdienst mit Datenisolierung) speichern, der von den Verarbeitungsfunktionen einer beliebigen Cloud-Anwendung isoliert ist.

  • Einschränkung der Bearbeitung von Kundendaten

    In Dynamics 365 Business Central gibt es verschiedene Wege, unvollständige oder falsche Kundendaten zu korrigieren.

    Massenbearbeitung
    Zur schnellen Massenbearbeitung mehrerer Datensätze aus Dynamics 365 Business Central können Sie mit dem Excel Add-In Listen nach Excel exportieren, um mehrere Datensätze zu korrigieren und dann die geänderten Daten aus Excel zu importieren.

    Einzelbearbeitung
    Sie können Kundendaten, die in einem beliebigen Feld gespeichert sind natürlich auch ändern, indem Sie das Datenelement, das die betroffenen personenbezogenen Daten enthält, manuell bearbeiten.

  • Export von Kundendaten

    In Dynamics 365 Business Central können Sie die Kundendaten in eine Excel-Datei exportieren. In Excel können Sie dann die Kundendaten bearbeiten und in einem gängigen, maschinenlesbaren Format, wie CSV oder XML, speichern.

  • Löschung von Kundendaten

    In Dynamics 365 Business Central gibt es verschiedene Wege, Kundendaten zu löschen.

    Massenlöschung
    Um mehrere Dynamics 365 Business Central-Datensätze schnell massenweise zu bearbeiten, können Sie mit dem Excel Add-In Daten nach Excel exportieren, um mehrere Datensätze zu löschen und diese Änderungen dann zu importieren.

    Löschung einzelner Daten
    Sie können natürlich auch in jedem Feld gespeicherte Kundendaten löschen, indem Sie das Datenelement, das die Zielkundendaten enthält, manuell löschen. Dazu zählen beispielsweise auch Dokumente, die Kundendaten enthalten (z. B. Notizen und gebuchte Verkaufs- und Eingangsrechnungen).

    Löschung eines gesamten Kunden
    Sie können Kundendaten direkt löschen, indem Sie einen Kontakt löschen und anschließend den Batchauftrag „Protokolleinträge zu abgebrochenen Interaktionen löschen“ ausführen, um Interaktionen für diesen Kontakt zu löschen.

  • Suche nach Kundendaten

    In Dynamics 365 Business Central können Sie mit herkömmlichen Methoden Kundendaten sortieren, suchen und filtern. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Blogartikel “Sortieren, suchen und filtern in Dynamics 365 Business Central”.

Testen Sie Microsoft Dynamics 365 Business Central jetzt kostenlos.

Weiterstöbern:

Lesen Sie Informationen zu weiteren Funktionsbereichen von Dynamics 365 Business Central.

Noch mehr Informationen erhalten:

Fragen Sie nach einer Testversion.

Microsoft Dynamics 365 Business Central

Entdecken Sie Funktionen, Vorteile und Preise der ERP-Lösung für den Mittelstand.

mehr erfahren

Erweiterungen für Microsoft Dynamics

Stöbern Sie durch die Liste der Add-Ons von uns und unseren kompetenten Partnern.

mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns persönlich

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Jetzt kontaktieren