Dynamics 365 Business Central einführen.

Mit anaptis

Überlegen Sie noch oder haben Sie sich für die Einführung der ERP-Software Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision) entschieden? Eine großartige Entscheidung. Wir sind zu 100 % von dem System überzeugt und setzen es bereits seit 15 Jahren intern sowie bei unseren Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen ein.

Ihre Herausforderungen:

Was stört Sie aktuell?

  • Doppelte Datenhaltung

    Unverbundene Systeme bedeuten doppelte, wenn nicht dreifache, Datenhaltung. Der Aufwand ist unnötig groß und es kommt nicht selten zu Flüchtigkeitsfehlern und Verzögerungen. Durch die Nutzung eines Systems findet die Datenerfassung nur noch zentriert an einem Ort statt.

  • Manuelle Prozesse

    Unverbundene Systeme verlangen ebenso den manuellen Anstoß von Prozessen ab. Beispielsweise müssen Sie selbst akribisch prüfen, ob der Warenbestand noch zur Erfüllung kommender Aufträge ausreicht. Mit unseren integrierten Lösungen erhalten Sie an dieser Stelle Empfehlungen für Nachbestellungen oder können Prozesse sogar vollständig automatisieren.

  • Ungenügendes Reporting

    Aus unverbundenen Systemen lassen sich außerdem nur umständlich aussagekräftige Reportings ziehen. So haben viele unserer Kunden vor Einsatz unserer Lösungen noch selbst unterschiedlichste Datenquellen in Excel zusammengezogen, um Kennzahlen mit Mehrwert zu erhalten. Dieser Aufwand entfällt mit unseren Lösungen (z. B. NAV-Standard, Microsoft Power BI) gänzlich.

  • Sicherheit

    Unsere Kunden mussten vor der Zusammenarbeit mit uns teilweise mit Sicherheitslücken kämpfen. Mit Dynamics 365 ist es jedoch möglich Zugriffsrechte genau zu bestimmen und die Einhaltung der Datnschutzgrundverordnung (DSGVO) zu gewährleisten.

  • Weitere Probleme

    Noch nicht das Richtige dabei? Keine Sorge, Sie sind sicher nicht der Erste mit Ihrem Problem. Schauen Sie doch einmal hier:

    weiterforschen

360 Grad Unternehmenssicht:

Warum ist die Einführung sinnvoll?

Pflegen Sie Ihre Daten momentan in mehreren Systemen? Stoßen Sie Prozesse manuell an? Bauen Sie sich Reportings mühsam zusammen? Das müssen Sie nicht. Vernetzen Sie Ihre Abteilungen, wie Warenwirtschaft, Finanzen & Co. in einer Lösung, treffen Sie auf Basis dieser verdichteten Daten bessere Entscheidungen und wachsen Sie in Ihrem Tempo und mit Ihrem System.

Dies gelingt mit uns als Partner und einer Kombination der unterschiedlichsten Technologien wie Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics NAV/Navision), Microsoft Office 365, Microsoft Power Platform, branchenspezifischen Add-Ons oder der künstlichen Intelligenz. Ihre Vorteile durch die Einführung einer ERP-Software sind:

Vernetzung der Abteilungen

bessere Entscheidungsbasis

bessere Skalierbarkeit

Das sind die

3 Schritte der ERP-Einführung.

Überürüfung
Ermittlung der Effektivität

Testen Sie Microsoft Dynamics 365 Business Central jetzt kostenlos.

Von anaptis und Dynamics überzeugt:

Das sagen unsere Kunden.

HANDEL

Hans Christoph Schröder

„Wir sind sehr froh. Die neue ERP-Software bietet uns nun eine geeignete Grundlage für eine genaue Planung, Steuerung sowie Optimierung unserer Produktion.“

Cool it - Logo
HANDEL

Michael Angenendt

„Alle Bereiche, wie CRM, Controlling, Logistik und Einkauf, sind miteinander verbunden. Wir sind dem Wettbewerb einen großen Schritt voraus!“

Fliesen Hüning - Logo
LANDWIRTSCHAFT

Meike Friedrichs

„anaptis hat uns zu mehr Effizienz verholfen. Wir verwalten unsere Daten unternehmens-, als auch abteilungsübergreifend jetzt in einem System.“

GFS - Logo
FRAGEN SIE UNS ZU

der Einführung von ERP-Software.

Warum anaptis?

Erfahren Sie, was uns als Unternehmen ausmacht und warum wir der richtige Partner für Sie sind.

mehr erfahren

Microsoft Dynamics 365 Business Central

Erfahren Sie alles über die aktuelle Version der ERP-Software von Microsoft.

Mehr erfahren

Angebot unverbindlich anfragen

Haben Sie Fragen? Melden Sie sich gerne per Mail oder telefonisch bei uns.

Jetzt kontaktieren