3. September 2019

Das Tretbootrennen 2019 – Paddeln für den guten Zweck

Tretbootrennen 2019

Am vergangenen Wochenende fand erneut die beliebte Benefizveranstaltung „Das Tretbootrennen“ auf dem Münsteraner Aasee statt. Insgesamt gingen 24 Teams an den Start, um Spenden für die Kinderkrebshilfe Münster zu sammeln. Darunter war in diesem Jahr erstmalig auch ein Team von uns, sodass wir das Event nicht wie in den Vorjahren nur als Sponsor, sondern zusätzlich mit einem ehrgeizigen Viererteam tatkräftig unterstützt haben.

Nach der herzlichen Begrüßung durch die Bürgermeisterin Karin Reismann und den Moderator Jochen Temme, fiel am Sonntag, den 1. September 2019, um 11 Uhr der Startschuss zum 8. Tretbootrennen am Aasee in Münster. Pro Durchlauf legten jeweils vier Teams die Strecke von 100 Metern gleichzeitig zurück. Unser Team „Ahoi Browser“ war mit Boot Nr. 5 in der zweiten Gruppe vertreten und ist leider in der ersten Runde ausgeschieden. Wir müssen ehrlich zugeben, dass wir es gegen die starke Konkurrenz nicht sehr leicht hatten. Dies spornt uns für das nächste Jahr umso mehr an!

Dazu muss man allerdings sagen, dass der sportliche Wettbewerb bei dem Event gar nicht im Vordergrund steht. Vielmehr geht es um den guten Zweck, denn es werden Spenden für die Kinderkrebshilfe Münster gesammelt. Was das angeht, wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt. Schließlich ist eine Summe von 21.575 €, bestehend aus Startgeldern und Spenden vom Veranstaltungstag, zusammengekommen.

Unser Fazit: Wir können definitiv besser programmieren, als Tretboot fahren. Nichtsdestotrotz hatten wir jede Menge Spaß und freuen uns sehr über die große Spendensumme für die Kinderkrebshilfe. Rundum ein gelungenes Event und eine tolle Organisation!

Tretbootrennen 2019
Tretbootrennen 2019
Tretbootrennen 2019