Begriffe auf den Punkt gebracht

AL

Theo Technologiedolmetscher

AL ist eine Programmiersprache für die ERP-Software Microsoft Dynamics 365 Business Central. Die Grundlage ist die Visual Studio Code Entwicklungsumgebung.

Die Programmiersprache AL ändert keinen Quellcode, sodass Sie Software-Updates und einfache Upgrades durchführen können, ohne dass Ihre Änderungen verloren gehen. Außerdem findet die Programmierung außerhalb der Anwendung statt.

AL steht C/AL gegenüber. Aus dem Grund folgt eine Tabelle zum Vergleich der beiden Programmiersprachen.

C/AL vs. AL

Kriterium C/AL AL
Entwicklungsumgebung C/SIDE Visual Studio Code
Stand alt neu
Entwicklungssystem ein System für alle Entwickler jeder hat sein eigenes System
Organisation Object Designer bzw. installiertes System Visual Studio Code bzw. Container
.NET Support ja nur in der On-Prem.-Variante, aber Microsoft rät ab
Dateien Datei-Unterstützung nur Upload und Download in die Azure Cloud
Datentypen wenige viele (z. B. Ergänzung durch JsonArray, JsonObject)
Optionsfeld OptionString Enum (neuer Objekttyp)
Tabellengröße beschränkt teilweise aufgehoben
Textfeldgröße max. 250 Zeichen max. 2.048 Zeichen
abhängige Apps keine Verknüpfung, vollständig integrierte Lösung Abhängigkeiten, Zugriff auf alle relevanten Erweiterungselemente aus Quellapp (z. B. Tabellen, Felder, Funktionen)
Übersetzung in Objekten außerhalb der Objekte, wo es verwendet wird (XLIF-Format)
Änderungsverwaltung entweder Drittherstellertool (z. B. Object Manager Advanced) oder eigene Lösung, zzgl. zur Dokumentation im Code Azure DevOps (GIT)

Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Artikels sind lediglich unverbindliche Informationen und Hinweise. Die anaptis GmbH übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Angaben.